Martin Gauss

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Gauss (* 26. Juli 1968 in Pforzheim) war Geschäftsführer bei Cirrus Airlines. Von April 2004 bis zum 31. Juli 2007 war er als Geschäftsführer der dba tätig und hat im August 2004 zehn Prozent der Anteile des Unternehmens erworben.

Bis April 2002 war er als Bereichsleiter verantwortlich für den Flugbetrieb der dba. Gauss war in dieser Funktion bereits ab 2003 Prokurist und zeichnete für alle Piloten, Flugbegleiter und das operative Personal im Flugbetrieb verantwortlich. Er begann seine Laufbahn 1992 bei der dba als Pilot, Trainingskapitän und Senior Examiner auf Boeing 737. Bereits 1995 übernahm er Managementaufgaben, leitete die Abteilungen Flight Operations Support und den Bodenbetrieb, 1999 wurde er zum Fachbereichsleiter Bodenbetrieb ernannt. Gauss fliegt noch heute aktiv als Sachverständiger auf Boeing 737-300.

Zum 31. Juli 2007 gab er die Geschäftsführertätigkeit bei dba auf und verließ das Unternehmen. Anschließend wurde er Geschäftsführer bei Cirrus Airlines in Saarbrücken, welche ihren Geschäftssitz im April 2008 zum Flughafen München verlegte.

Ab April 2009 bis Mai 2011 war Gauss Generaldirektor der ungarischen Fluggesellschaft Malév [1]. Heute ist er als Unternehmensberater tätig und widmet sich zusätzlich seinen eigenen Unternehmungen.

Ab 1.November 2011 wird Gauss Exekutivedirektor und Vorstandsvorsitzende der lettischen Fluggeselschaft Air Baltic [2].

Einzelnachweise[Bearbeiten]


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.