Markus N. Beeko

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biographie und Personendaten fehelen
Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Markus N. Beeko (* 1966 oder 1967) ist Direktor für Kampagnen und Kommunikation bei der deutschen Sektion von Amnesty International.

Ab dem 1. September 2016 wird er Generalsekretär der deutschen Sektion von Amnesty International und damit Nachfolger von Selmin Çalışkan.[veraltet][1] Er gehört dem Leitunsggremium der deutschen Sektion bereits über zehn Jahre an und war auch im internationalen Sekretariat von Amnesty International in London tätig[2]. Beeko leitete vor seiner Tatigkeit bei Amnesty International die Unternehmenskommunikation bei Prognos.

Weblinks[Bearbeiten]

Pressemitteilung von Amnesty zur Amtsübernahme

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Markus ­Beeko. In: www.nwzonline.de. Abgerufen am 2. August 2016.
  2. RP ONLINE: Selmin Caliskan: Amnesty-Generalsekretärin hört überraschend auf. In: RP ONLINE. Abgerufen am 2. August 2016.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.