Mario Vee

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template superseded.svg Dem Artikel oder Abschnitt fehlen Belege. Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Mario Vee (* 14. November 1985 in Osijek, Kroatien als Mario Manci) ist ein österreichischer DeeJay und Musikproduzent. Er war nicht nur als Mario Vee, sondern auch unter Turntable Shockerz und DJ Vyrus bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Mario Vee wuchs er mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder auf. 1991 zogen sie nach Österreich. Seit seinem 15. ebensjahr beschäftigt sich Mario Vee mit elektronischer Musik. Durch monatliche Ferialjobs hatte er Geld gespart, um sich nach und nach DJ-Equipment zu kaufen. Neben seiner Lehre als Einzelhandelskaufmann begann 2004 seine Karriere als DJ.

Produzent und DJ[Bearbeiten]

Inspiriert von Armin van Buuren, Tiesto, Paul van Dyk, Dash Berlin und David Guetta wurde er dazu bewegt, selber Musik in Richtung Trance, House und Progressive zu produzieren.

Bereits in jungen Jahren jobte er viele Nächte durch Clubs und Discotheken. Mario Vee spielte bereits mit 18 Jahren in einer Discothek. Diese Auftritte besorgte ihn damals noch sein älterer Bruder Dario. Nach und nach folgten Auftritte in ganz Österreich. Dies motivierte ihn, sich mit der elektronischen Musik noch mehr auseinanderzusetzen. Auch heute tritt er in Discos auf, jedoch konzentriert er sich mehr auf seine eigenen Events.

VeeStation 360°[Bearbeiten]

Mario Vee hat die VeeStation 360° gegründet, um Musikinteressierten eine Auswahl zu präsentieren, in der verschiedene Interpreten und deren Werke zu hören sind. Jede Woche bietet er neue Lieder aus der Trance-Szene. Seit April 2011 läuft die VeeStation 360° als Podcast bei iTunes. Bereits sechs Radios der Welt übertragen die VeeStation 360°.

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Mario Vee bei Facebook
Myspace.svg Mario Vee bei Myspace
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.