Marburger Akademie für Pflege- und Sozialberufe

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marburger Akademie für
Pflege- und Sozialberufe
Logo marburger akademie fuer pflege und sozialberufe.jpg
Rechtsform eingetragener Verein
Gründung 29. Juni 2005
Sitz Marburg
Aktionsraum überregional
Schwerpunkt Erwachsenenbildung
Website http://www.maps-marburg.de

Die Marburger Akademie für Pflege- und Sozialberufe (abgekürzt MAPS oder MAPS-Marburg) ist ein Fortbildungsinstitut für Pflegefachkräfte mit Sitz in der Universitätsstadt Marburg. Träger ist der gemeinnützige "Trägerverein Marburger Akademie für Pflege- und Sozialberufe e.V.".[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gründungsversammlung fand am 29. Juni 2005 in Marburg statt. Vertreten wird der Verein durch Eckart Müller (1. Vorsitzender) und Iris Grabowski (2. Vorsitzende). Am 29. November 2009 erfolgte die Zertifizierung nach AZWV.[2]

Programm[Bearbeiten]

Bildungsverständnis[Bearbeiten]

Das Ziel der Fortbildungen soll sein, konkrete, selbst erlebte Alltagssituationen von Pflegekräften mit dem nötigen theoretischen Fach-, oder Handlungswissen zu verknüpfen. Dadurch sollen die Handlungskompetenzen des Menschen gefestigt werden. Dazu werden diverse Methoden im Unterricht angewendet:

  • Impulsreferate, Plenumsdiskussionen
  • Gruppenarbeiten
  • Rollenspiele
  • selbstreflexive Verfahren
  • Projektarbeiten

Schwerpunkte[Bearbeiten]

Die Schwerpunkte der Fortbildungen liegen im Bereich der Pflegeberufe und Einrichtungen im Gesundheitswesen, wie ambulante Pflegedienste oder Krankenhäuser. Einzig die Fortbildung für Alltagsbegleiter richtet sich vornehmlich an "fachfremde" Personen.

Modulsystem[Bearbeiten]

Die Fortbildungen der Marburger Akademie für Pflege- und Sozialberufe sind durchgehend modular aufgebaut und gliedern sich in Grund-, und Aufbaumodule. So ist es möglich, verschiedene Weiterbildungen leichter nacheinander zu kombinieren. Bei Bedarf können bereits absolvierte (Grund-)Module für nachfolgende Fortbildungen angerechnet werden, so dass lediglich die spezifischen Aufbaumodule belegt werden müssen.[3]

Weitere Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Marburger Akademie für Pflege- und Sozialberufe engagiert sich als Mitglied im Arbeitskreis "Hospiznetz Marburg".[4] Zu den Aktivitäten gehört der jährliche "Pflegetag der MAPS", der von Kursteilnehmern selbst gestaltet wird.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leitbild, abgerufen am 18.05.2011
  2. Zertifizierung, abgerufen am 19.05.2011
  3. Seminarkonzept, abgerufen am 19.05.2011
  4. Hospiznetz Marburg, abgerufen am 19.05.2011
  5. Pflegetag, abgerufen am 19.05.2011
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

50.7914118.738599Koordinaten: 50° 47′ 29,1″ N, 8° 44′ 19″ O