Manfred Wieneke

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manfred Wieneke ist ein deutscher Kynologe, Gründer und 1. Vorsitzender von Europas größter Hundeakademie "Kimbaland" in Alzey und weltweit einer der erfolgreichsten Hundetrainer.

Bereits in den 70er Jahren war Manfred Wieneke Vorsitzender des Internationalen Rasse- Jagd- und Gebrauchshundeverbandes, dem IRJGV, Gruppe Alzey. Über die Aufgaben, die der IRJGV damals an ihn gestellt hatte, sah er sich in der Situation, schnellstens ein Gelände für den Freilauf der Hunde zu beschaffen, welches er 1983 in Alzey pachtete.

1984 gründeten er hier auch die Hundefreunde Alzey und Umgebung e.V. das "Kimbaland".

Schnell stellte er allerdings fest, dass es mit dem Freilauf für die Hunde alleine nicht getan war. Konsequent begann er mit seiner Erziehungs- und Sozialisierungsarbeit an Hund und Mensch. Schon immer musste er seine Mitmenschen davon überzeugen, dass Gewalt und Strafen in der Hundeerziehung keinen Platz haben.

Der Grundstein für Kimbaland und seine Philosophie der ganzheitlichen Kynologie nach Manfred Wieneke war damit gelegt.

Manfred Wieneke hat bisher weit über 10.000 Hunde erfolgreich ausgebildet und sozialiseren können und zählt somit zu den erfolgreichsten Hundetrainern und Kynologen unserer Zeit.

Mit mittlerweile über 3000 Mitgliedern und über 45.000qm angelegter Fläche, einem eigenem Kinderbereich und Catering-Service ist sein gegründetes Kimbaland zudem Europas größte Hundeakademie und weltweit konzeptionell (noch immer verbandsunabhänig) das einzige seiner Art.

Werke[Bearbeiten]

  • aktuell wird am ersten Buch gearbeitet

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Hundeakademie Kimbaland Alzey e.V. bei facebook
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.