Mafonso

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mafonso

Marino Alfonso (* 12. November 1948 in Frattaminore, Provinz Neapel, Italien), besser bekannt als Mafonso, ist ein italienischer Maler und Bildhauer.

Datei:Mafonso the world acrilici su tela cm 80x60x4 anno 2016.jpg
Mafonso the world acrilici su tela cm 80x60x4 anno 2016

Leben und Werk[Bearbeiten]

Mafonso [1] ist ein Autodidakt. Er lebte 70 Jahre in Rom und Mailand.

In 1979 war einer der Gründer der Gruppe "Cosa Mentale".[2]

Im Jahr 2005 nahm er an der Gruppenausstellung 13x17: artisti per un'indagine eccentrica sull'arte in Italia teil.[3]

Im Jahr 2010 schuf er aus Cortenstahl die Skulptur mit dem Titel "DIMORE" für die Stadt Capua.[4] 2011 wurde er als ausstellender Künstler auf die 54. Biennale von Venedig eingeladen und präesentierte sich dort im Pavillon Italien.[5]

Literaturhinweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.