Münchner Löwen Club

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Münchner Löwen Club e.V. (MLC) ist ein Leder- und Fetischclub für Schwule.[1] Er ist der älteste schwule Verein Münchens, wichtiger Partner des Münchner Christopher Street Days und finanziert den Bavarian Mr. Leather.[2][3]

Münchner Löwen Club e. V.
(MLC)
Zweck: Die Förderung guter zwischenmenschlicher Beziehungen am Motorsport Interessierter und ihrer Freunde.
Vorsitz: Dieter Weissenborn, Raymund Spiegl, Werner Hall (Stand: 2017)
Gründungsdatum: 1974
Mitgliederzahl: 566 (Stand: MV 2017)
Sitz: München
Website: mlc-munich.de

Inhaltsverzeichnis

Der Verein[Bearbeiten]

Zu den Mitgliedern zählen Männer in Leder, Rubber und Neopren, Soldiers- und Uniformtypen, Sneakers- und Bikergearfans, Skins und Punks, Anhänger des BDSM-Bereichs oder Freunde von Industrial Gear und Workwear.

1984 war der MLC bei der Gründung der Münchner AIDS-Hilfe maßgeblich beteiligt.[4]

Der MLC ist politisch neutral. Allerdings begrüßt er eine Politik, die Bedürfnisse homosexueller Männer berücksichtigt und dafür eintritt. Der MLC nimmt jährlich am Christopher Street Day in München teil.

Bavarian Mr. Leather[Bearbeiten]

2001 hat der MLC das Amt eines Bavarian Mr. Leather ins Leben gerufen. Die ursprüngliche Aufgabe eines "Schärpenträgers", die Lederszene zu vertreten, hat sich genauso gewandelt, wie die Szene selbst. Heute vertritt der Bavarian Mr. Leather die gesamte Spannbreite der bayerischen Szene und ist somit ein Bindeglied zwischen der Community und dem Club.[3][5][6] Der Bavarian Mr. Leather wird von der bayerischen Schwulen-Community für ein Jahr gewählt. Bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben wird er hauptsächlich vom Münchner Löwen Club finanziert. Neben anderen Teilnehmern aus Deutschland wird er auch jährlich zur Wahl des International Mr. Leather nach Chicago entsandt. Der erste Bavarian Mr Leather gewann 2001 diese Wahl und wurde somit 23. IML.

Stark-Bier-Fest und Oktoberfest[Bearbeiten]

Zu den zwei großen Münchner Jahresereignissen bietet der MLC jährlich ein goßes Rahmenprogramm für die Leder- und Fetischcommunity.

Starkbierfest[Bearbeiten]

Mit dem Beginn der „5. Jahreszeit“ in München bietet der MLC jedes Jahr ein vielseitigs Programm zu dessen Höhepunkten die Wahl des Bavarian Mr. Leather zählt.

Mit einer oder mehreren Maß Maximator, dem Starkbier der Augustiner Brauerei, einer zünftigen, bayerischen Blasmusik und jeder Menge Kerls in Krachlederhosen endet das Starkbierfestwochenende traditionell am Sonntag im Augustinerkeller.[7]

Oktoberfesttreffen[Bearbeiten]

Das Oktoberfest ist nicht nur das Jahres-Highlight für die Stadt München, sondern auch für den MLC.[8]

Das Highlight beim Oktoberfest-Treffen ist natürlich der „GaySunday“ in der Bräurosl. Was mit einem Missverständnis begann - der Wirt hielt den Münchner Löwen Club anfangs für einen Fussball Verein - mauserte sich seit dem Beginn in den 1970er-Jahren zu einem Mega-Event der weit über die grenzen München bekannt ist. In der Bräurosl ist ein kompletter Balkon mit mehr als 600 Plätzen fest für den MLC reserviert..[9]

UnderGround[Bearbeiten]

 
Logo des Vereinslokals des MLC

Der MLC betreibt auf etwa 400 m2 ein sehr großes, zweigeschossiges Clublokal. In diesem finden wöchentlich verschiedene Zusammenkünfte zu wechselnden Themen statt.

Partnerclubs und Vereine[Bearbeiten]

Gemeinsam mit der Münchner AIDS-Hilfe finden regelmäßig Workshops zu Szenerelevanten Themen, Gesundheit und Prävention statt.

Seit 2010 ist der MLC wieder Mitglied im LFC (Leder und Fetisch Community), dem Dachverband der deutschsprachigen Fetischclubs.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Münchner Löwen Club e.V. - Mitgliedschaft. Abgerufen am 23. Mai 2017.
  2. Flora Anna Grass: Schwule Münchner Wiesn-Geschichte, Augsburger Allgemeine, 11. März 2010
  3. 3,0 3,1 Isabel Winklbauer: LGBT-Community in München: „München ist wesentlich schwulenfreundlicher als Berlin“, Süddeutsche Zeitung, 16. Juni 2016
  4. Schwule Vereins-Standarte im Museum, queer.de, 3. März 2010
  5. Ein Pfundskerl gegen rechts, queer.de, 26. März 2017
  6. manus21: RESPECT Bavarian Mister Leather. 8. Juli 2016, abgerufen am 29. Mai 2017.
  7. stark-bier-fest 2017. In: blu hinnerk gab rik Leo. 5. März 2017 (blu.fm [abgerufen am 28. Mai 2017]).
  8. Johan Kornder: Oktoberfest mal andersrum, Badische Zeitung, 25. September 2009
  9. FOCUS Online: Vom Missverständnis zum Mega-Event. In: FOCUS Online. (focus.de [abgerufen am 28. Mai 2017]).
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.