Lutz Schebesta

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lutz Schebesta (* 25. Januar 1972 in Düsseldorf) ist ein deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Autor für Fernsehproduktionen.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang[Bearbeiten]

Nach einer Ausbildung zum Medienkaufmann arbeitete Lutz Schebesta als Reporter für das Pro7-Magazin Taff. Er produzierte u. a. für Explosiv (RTL), Blitz (Sat.1), Fit for Fun (Vox). 2005 schrieb er sein erstes Drehbuch Schiri im Abseits. Die Geschichte angelehnt an den Schiedsrichter- Wettskandal um Robert Hoyzer feierte im Oktober 2006 Kinopremiere. Der FFA-geförderte Film wurde am 25. Januar 2007 im Cinedom Köln im regulären Programm aufgeführt. Sein Debütroman heißt Frauenheld.

Publikationen[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

2006 wurde " Schiri im Abseits" verfilmt. In der Hauptrolle war Alexander Hanfland. Die Rolle als Wettmafiapate übernahm Claus Wilcke.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.