Lutz Edgar Felsmann

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lutz Edgar Felsmann (* 13. November 1952 in Münster) ist ein deutscher Maler, Grafiker und Objektemacher.

Seine Bildsprache ist abstrakt. Leinwand und Farbe verwendet er, um damit spezifische Klangbilder zu schaffen. Gebilde, die schwingen oder vibrieren, die eine ganz bestimmte Temperatur entwickeln. Formen und Figürliches werden auf chiffreartige Hinweise reduziert. Die Farbe Blau ist dabei sichtbare Haltung seiner inneren Präferenz. Blau wird durch die Wellenlänge des Lichtes von 0,00044 – 0,00049 mm verursacht. Das ist das Resonanzspektrum für seine großformatigen, meditativen Themen und Bildinszenierungen.

Inhaltsverzeichnis

Biografie[Bearbeiten]

1967 begann Felsmann eine Ausbildung zum Technischen Zeichner. Im Landesmuseum Münster, begegnete er Emil Schumacher. 1974 begann Felsmann ein Studium für visuelle Kommunikation an der FH Münster – Fachbereich 07 Design. Als Student fuhr er zur Documenta nach Kassel und begegnete Joseph Beuys, der gerade seine freie internationale Hochschule für Kreativität für 100 Tage in Kassel zelebriert. Nach Abschluss zum Diplom.- Designer arbeitet er zunächst mehrere Jahre in der Industrie. Dann betrieb er ab 1985 ein Entwurfs – und Entwicklungsbüro in Münster. 1993 zog er nach Syke und betätigte sich für einige Jahre als Maler, Objektemacher und Galerist. 1997 bezog er sein Atelier und Werkräume im Atelier Blue Deluxe in Syke. Felsmann hat ab 1977 an Ausstellungen, u.a. in Münster, Hannover, München, Osnabrück, Magdeburg, Diepholz, Bremen, Syke, teilgenommen.

Auszeichnung[Bearbeiten]

2013 Kulturpreis des Landkreises Diepholz für Malerei

Literatur[Bearbeiten]

  • Lutz Felsmann Werke – Acryl auf Leinwand / Aquarell / Zeichnung 32 Seiten
  • Kunst des Sammelns – Galerie und Künstlerhaus Spiekeroog Gesamtkatalog Felsmann/Quirin/Schnibbe/Schulzke 40 Seiten
  • Zu Gast im Syker Vorwerk – 15 Positionen im Syker Vorwerk / Zentrum für zeitgenössische Kunst Gesamtkatalog 58 Seiten
  • Lutz Edgar Felsmann – Kulturpreis 2013 des Landkreises Diepholz Bildende Kunst Malerei/Objektkunst 40 Seiten

Weblinks[Bearbeiten]

• www.lutz-e-felsmann.de • Dagmar Voss: Felsmann und Wagemann erfreuen Flanierende an der Hauptstraße mit Kunst, Weser-Kurier vom 10. Juni 2013 • Literaturhaus Hannover: Kulturpreis des Landkreises Diepholz, (2013), abgerufen am 30. April 2015

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.