Ludwig Dennerle

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig Dennerle (* 8. Mai 1938 in Pirmasens; † 13. Februar 2006 in Homburg) war ein deutscher Unternehmer.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Ludwig Dennerle wurde in Pirmasens geboren. Schon früh kam er zur Aquaristik, die ihn leidenschaftlich beschäftigte. Mitte der 1960er-Jahre gründete er zusammen mit seinem Bruder Heinz im ehemaligen Lebensmittelgeschäft seiner Großeltern eine Tierbedarfshandlung, die ihren Schwerpunkt auf die Aquaristik legte. Kurz danach folgte ein Versandhandel für Aquaristikprodukte. Hieraus entwickelte sich eine eigene Produktion für Pflanzen und Zubehör rund um die Themenschwerpunkte Aquarium und Teich.

Das wesentlich Neue an der Sichtweise der Aquaristik durch Ludwig Dennerle war, dass nicht der Fisch, sondern die Pflanze im Mittelpunkt seiner Überlegungen stand. Nach seiner Philosophie geht es dem Fisch genau dann gut, wenn die Pflanze sich so entwickeln kann, dass sie ein gesundes stabiles Umfeld im Becken schafft. Somit wurden alle Produkte seines Unternehmens konsequent auf dieses Konzept hin ausgerichtet. Dadurch wird es überflüssig, Chemie zum Betreiben seines Aquariums einzusetzen. Durch diesen Ansatz wurde er zum Begründer der "Natur-Aquaristik". Seine Überlegungen und seine Philosophie wurde in dem "Dennerle"-Ratgeber verbreitet. Das gleichnamige Unternehmen, zu dem auch die ein über 9000 m² großer Gewächshausbetrieb in Vinningen/Pfalz gehört, beschäftigt allein in Deutschland heute 180 Mitarbeiter an drei Standorten.

Um das Jahr 2004 erkrankte Ludwig Dennerle an einer seltenen Form der Osteoporose. Trotz seiner intensiven Bemühungen, sich gegen das Fortschreiten der Krankheit zu stellen, erlag er im Februar 2006 ihren Folgen.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • System für ein problemloses Aquarium: Dennerle Natur-Aquaristik. 5. Auflage. Dennerle GmbH, Vinningen 1995, DNB 950165565, S. 128.
  • Der große Dennerle-Ratgeber, 3. Auflage, 2005

Benennungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.