Liste der Rutenfestabzeichen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgenden Gebäude und Gruppierungen dienten dem Rutenfestabzeichen als Vorbild:[1]

Jahr Gebäude
2014 Pfarrhaus St. Jodok
2013 Wernerhof
2012 Kuppelnauturnhalle
2011 Realschule
2010 Stammhaus Otto-Maier-Verlag
2009 Museum Humpis-Quartier
2008 Weingartner Hof
2007 Mehlsack
2006 Marien Apotheke
2005 Spohn-Gymnasium
2004 Stadtarchiv
2003 Burghaldentorkel
2002 Untere Mang
2001 Standartenreiter (Anstecknadel)
2000 Landsknechte (Anstecknadel)
1999 Rutenkinder (Anstecknadel)
1998 Altshauser Hof
1997 Konzerthaus
1996 Humpishaus
1995 Seelhaus
1994 Bruderhaus
1993 Altes Theater
1992 Turm der ev. Stadtkirche
1991 Salzstadel
1990 Spohnschlössle
1989 Waaghaus
1988 Heilig-Geist-Spital
1987 Turm der Liebfrauenkirche
1986 Lederhaus
1985 Rebhäusle
1984 Zehntscheuer
1983 Kornhaus
1982 Vogthaus
1981 Rathaus
1980 Kästlinstor
1979 Veitsburg
1978 St. Christina
1977 Turm der St.-Jodok-Kirche
1976 Wehrturm
1975 Grüner Turm
1974 Spitalturm
1973 Untertor
1972 Gemalter Turm
1971 Frauentor
1970 Blaserturm
1969 Schellenbergerturm/Katzenlieselesturm
1968 Obertor
1967 Mehlsack

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.