Li Ruogu

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Li Ruogu (* Januar 1951) ist Vorsitzender und Präsident der Export-Import Bank of China, der China Exim-Bank.

Biografie[Bearbeiten]

Li Ruogu graduierte im Jahr 1981 mit einem Master in Rechtswissenschaften an der Universität Peking und einem Master in Öffentlicher Verwaltung an der Princeton University im Jahre 1983.

Er war kurz Assistenzprofessor an der Universität Peking, bevor er zur People's Bank of China im Jahr 1985 kam. In den 1990er Jahren verbrachte Li ein Jahr als Ökonom des Internationalen Währungsfonds und vier Jahre als Generalbevollmächtigter in China bei der Asian Development Bank, sowie als Verbindungsoffizier der African Development Bank. Er war als stellvertretender Direktor, zuständig für internationale Angelegenheiten, bei der People's Bank of China. Seit Juni 2005 ist Li in der aktuellen Position.

Quelle[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.