Lee Böhm

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lee Doreen Böhm (* 1969 in Ludwigslust) ist eine deutsche Illustratorin und Künstlerin.

Böhm wuchs in Grabow in Mecklenburg auf und studierte von 1991 bis 1997 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Illustration bei Rolf Felix Müller. Im Anschluss war sie bis 2000 mit Hilfe eines Graduiertenstipendium des Landes Sachsen Meisterschülerin bei Ulrich Hachulla. Seitdem arbeitet sie als freischaffende Künstlerin. Von 1998 bis 2007 war sie außerdem als Komponistin und Sängerin an dem elektronischen Musik-Projekt Westwerk beteiligt. Sie illustriert auch Kinderbücher, zu denen ihre Schwester, die Politologin Andrea Böhm, die Texte schreibt. Diese veröffentlichen sie in ihrem eigenen Kinderbuchverlag Böhm & Böhm.[1][2] Mit ihrer Schwester veranstaltet sie dazu interaktive Lesungen in Bayern und den neuen Bundesländern.[3][4]

2012 stellte sie unter dem Titel Parcours eigene Arbeiten in der sju Galerie[5], 2018 auf dem Stand der Galerie Vito von Gaudlitz bei NEUE ArT der Messe Dresden[6] und 2019 in der Geithainer Stadtbibliothek unter dem Titel „Die Landläuferin“ aus.[7]

Böhm wird der Neuen Leipziger Schule zugerechnet.[7]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Ausstellungen[Bearbeiten]

  • 1998: MDR, Leipzig
  • 1999: Bauhaus, Dessau
  • 2004: Gallery Blumen, Leipzig
  • 2008: Stadttheater Gießen, Amnesty International, Gießen
  • 2009: Uniklinik Leipzig
  • 2009: «Electric Ladylands», Gallery Franz Epple, Türkheim
  • 2010: Leutzscher Kunstrasen e.V., Leipzig
  • 2012: SJU Gallery, Leipzig

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lee Doreen Böhm. Abgerufen am 21. November 2019.
  2. Vita. Abgerufen am 21. November 2019 (de-DE).
  3. Blog. Abgerufen am 27. November 2019 (de-DE).
  4. Kinder-Geschichten bei Lesung live illustriert, maz.de, 26. Oktober 2017
  5. Rowena Schubert-Fuß: Lee D. Böhm., Ausstellungsbesprechung auf dem Portal Kunstgeschichte (2 Seiten)
  6. lifestyle-Messen room+style und Neue Art äffnen im Januar, Sachsen Fernsehen, 20. Dezember 2018
  7. 7,0 7,1 Leipziger Malerin Lee D. Böhm stellt „Die Landläuferin“ in Geithain aus, lvz.de, 30. August 2019
  8. 2003 ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst
  9. Detailansicht; Besprechung bei der Stiftung Lesen und in der Zeitschrift „Praxis Politik“ (Westermann-Verlag)
  10. Leipziger Böhm-Schwestern veröffentlichen ihr zweites Kinderbuch, lvz.de, 15. März 2016
  11. Neues Kinderbuch der Leipziger Böhm-Schwestern erzählt von Huhn Angelika, lvz.de, 22. März 2017
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.