Laura Zurbriggen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laura Zurbriggen (* 1995 in Zermatt im Wallis) ist ein schweizer Model.

Leben[Bearbeiten]

Fünfzehnjährig bewarb sich die großgewachsene Schweizerin (177/178 cm; 88-60-87) Ende August 2010 beim Elite Model Look Schweiz 2010[1] Gewinnerin wurde Lejla Hodzic, sie bekam danach jedoch mehrfach Aufträge für die Schweizer Unterwäschemarke Beldona. Ab 2011 wurde sie das Aushängeschild der Energy Fashion Night und wurde schon fast wie ein Star präsentiert.

Später ließ sie sich auf ein Fotoshooting in Unterwäsche auf dem tiefverchneiten Matterhorn ein und beeindruckte die Crew und die Bergwacht durch ihre Zähigkeit und Disziplin («Das ist mein Job, zu lächeln, auch wenn es kalt ist»). Die Fotos werden ein großer Erfolg. Sie ging sogar noch ein zweites Mal mit aufs Matterhorn. Wegen eines Wetterumsturzes wollte die Crew aufgeben, aber sie wollte das Shooting durchziehen und konnte sich durchsetzen.

Ab Ende 2011 ging ihre zweijährige Freundschaft mit dem Freeskier Janne auseinander, mit der Folge, dass sie mehr mit Liebesklatsch in den Zeitungen vertreten war, mal mit dem Modeerben Tim Vögele, mal mit dem Snowboarder Iouri Podladtchikov.

Akuell (Juli 2012) wird sie wieder von der Klatschpresse beäugt. Sie ist vielleicht, vielleicht auch nicht, mit Noah Becker oder mit Jimi Blue Ochsenknecht verbandelt oder mit keinem der beiden, und Mutter Natascha Ochsenknecht mischt mit vulgären Beleidigungen mit.[2][3]

Trivia[Bearbeiten]

Die Walliserin liebt Austern, Kaviar und «viel Champagner». Ihr Lieblings-Getränk: Moët Rosé

Video[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]