Land-Leben Nahrungsmittel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die LAND-LEBEN Nahrungsmittel GmbH mit Sitz in Grödig bei Salzburg ist ein von Helmut Ölz und Alois Ruhdorfer gemeinsam gegründetes Unternehmen für die Produktion und den Vertrieb von maschinell hergestellten, gebackenen Suppeneinlagen. Als Tochterunternehmen der Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH hat Martin Ölz die Geschäftsführung inne.[2][3]

LAND-LEBEN Nahrungsmittel GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1974
Sitz Grödig
Leitung Martin Ölz
Mitarbeiter 43 (Stand: 2007)[1]
Umsatz 10 Mio. € (Stand: 2007)[1]
Branche Herstellung von Suppeneinlagen
Website www.landleben.at
Stand: Februar 2018 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2018

Inhaltsverzeichnis

Daten und Fakten[Bearbeiten]

LAND-LEBEN beschäftigt ca. 45 Mitarbeiter in ihrem Firmensitz in Grödig. Die Marktpräsenz ist sowohl national als auch international im EU-Raum und in vielen osteuropäischen Ländern. Der Exportanteil des Unternehmens beträgt 70%. Seit 1996 ist das Unternehmen ISO 9001 zertifiziert.[4]

Entstehung und Anfänge[Bearbeiten]

1974 schließen sich die Firmen um Helmut Ölz und Alois Ruhdorfer zur maximalen Leistungssteigerung und Rationalisierung ihrer Produktion von gebackenen Suppeneinlagen unter der Firma LAND-LEBEN Nahrungsmittel GesmbH Co. KG zusammen.[1] Unabhängig voneinander hatten sie die maschinelle Produktion von gebackenen Suppeneinlagen weiterentwickelt. 1975 entsteht unter der Marke LAND-LEBEN erstmals der gemeinsame Vertrieb. Nur sechs Jahre später übernimmt Helmut Ölz die Anteile von Ruhdorfer.[1] In Zusammenarbeit mit Pro Juventute entstanden 1991 Bakki’s Kinderbackerbsen. Neben koscheren Produkten für Israel, fanden außerdem erste Exporte in die ehemaligen Oststaaten statt. Die Produktion von Croutons startet 2000. Seit 2002 hat Helmut Ölz seine Firmenanteile an seinen Sohn Martin Ölz übertragen.[3]

Sortiment und Marken[Bearbeiten]

Das Sortiment von LAND-LEBEN umfasst Suppeneinlagen/Suppengarnituren, Convenience-Produkte, Spätzle, Semmelbrösel/Semmelwürfel und Tiefkühlsuppeneinlagen.[4] Marken sind:

  • LAND-LEBEN (Suppeneinlagen/Garnituren/Toppings/Trockenbrote)
  • Hug (Tartelettes/Waffelprodukte)
  • Schamel (Kren/Saucen)
  • Van Rooy (Blätterteigprodukte)
  • Zwicky (Müsli)
  • Pasta Gala (Pasta)
  • Grand’Mère (Teigwaren)

Exportländer[Bearbeiten]

LAND-LEBEN produziert jährlich ca. 6.000 t Suppeneinlagen, Salatgarnituren und brotartige Produkte und hat Vertriebspartner in 21 Ländern:[4]Belgien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, Kroatien, Litauen, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Großbritannien und Zypern.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 handelszeitung.at: Noch mehr Natürlichkeit bei Land-Leben. Artikel vom 14. Juni 2007. Zugriff: 26.08.12, Uhrzeit: 22:34 Uhr.
  2. wirtschaftsblatt.at: Ölz steigert Umsatz auf 1,27 Milliarden. Artikel vom 31.03.2001. Zugriff: 28.08.12, Uhrzeit: 23:18 Uhr.
  3. 3,0 3,1 vol.at: Ölz mundet auch im Ausland. Artikel vom 02. April 2009. Zugriff: 31.08.12, Uhrzeit: 11:28 Uhr.
  4. 4,0 4,1 4,2 landleben.at: Firmenfacts 2009. Info über Firmenfakten von 2009. Zugriff: 26.08.12, Uhrzeit: 22:53 Uhr.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

47.865841613.0108563Koordinaten: 47° 51′ 57″ N, 13° 0′ 39,1″ O