Kräss Glaskonstruktionen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kräss Glaskonstruktionen ist ein deutsches Unternehmen, welches Gewächshäuser, Gartencenter und Verkaufsgewächshäuser in ganz Europa und auf anderen Kontinenten baut.

Geschichte[Bearbeiten]

1904 von Karl Kräss im bayrischen Weissenhorn als Wagnerei gegründet, entwickelte sich das Unternehmen im Laufe mehrerer Generationen zu einem der größten Gewächshaus- und Gartencenterbetrieben Europas. Ende des 20. Jahrhunderts drohte jedoch dem im deutschen Raum fokussierten Gewächshausbetrieb unter der Geschäftsführung von Hans und Herrmann Kräss die Insolvenz, sodass Wolfang Kräss, Sohn von Hans Kräss, sich von der insolventen Firma abwendete, um das Familienunternehmen eigenständig weiterzuführen.

Somit gründete er das Unternehmen „Kräss Glascon“, welches im Gegensatz zum insolventen Unternehmen nicht nur auf den deutschen Gewächshausmarkt fokussiert war. Der Firmenhauptsitz dieses Nachfolgeunternehmen lag zuerst in Nersingen, wurde jedoch im Laufe der Zeit nach Pfaffenhofen a. d. Roth verlegt.[1]

Markt[Bearbeiten]

Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf den europäischen und den russischen Markt, hat jedoch im Laufe der Zeit auch auf anderen Kontinenten gebaut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.