Kid Dad

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kid Dad ist eine deutsche Alternative-Rock-Band aus Paderborn.

Kid Dad
Allgemeine Informationen
Herkunft Paderborn, Deutschland
Genre(s) Alternative Rock, Shoegaze
Gründung 2016
Website www.kid-dad.com
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
Marius Vieth
Gitarre, Begleitgesang
Martin Gundt
Bass, Begleitgesang
Max Zdunek
Schlagzeug
Michael Reihle

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Kid Dad wurde am 5. Mai 2016 von Marius Vieth, Martin Gundt, Max Zdunek und Michael Reihle gegründet.[1]

Am 26. Dezember 2016 wurde ihre erste Single Rehab veröffentlicht. Durch einen Zufall hat Mario Radetzky von den Blackout Problems sie gefunden[2] und Kid Dad als Support für die „Holy Tour 2“ eingeladen.

Am 28. Februar 2017 veröffentlichte sie ihre Debüt EP Disorder ohne Label. Diese konnte man in ihrem Online-Shop oder im Munich Warehouse bestellen. Mit dieser EP waren sie auch direkt, als Support für die Blackout Problems auf der „Holy Tour 2“, in ganz Deutschland unterwegs.

Dannach spielten sie weitere Supportshows für Bands wie z.B. Taking Back Sunday, Sorority Noise oder Razz und auch auf Festivals wie beim „AStA“-Sommerfest der Universität Paderborn 2017[3] oder beim Rocken am Brocken 2018.

2017 erschien die Single My Inner Baby.

2018 erschienen die Singles Happy und The Wish of Being Alone. Happy feierte Videopremiere beim Magazin Noisey[4] und The Wish of Being Alone bei New Noise.[5] Mit The Wish of Being Alone landeten sie sogar auf der „11 new songs you need to hear“ auf Altpress.[6]

Rezeption[Bearbeiten]

„Mir gefällt was ich höre und sehe und verstehe […]. Wenn es so weitergeht, dann kann ich mir auch größere Festivals und Konzerte für die jungen Paderborner vorstellen und würde es ihnen auch wünschen.“ – Silke Knauer über Happy[7]

Diskografie[Bearbeiten]

EPs[Bearbeiten]

  • 2017: Disorder

Singles[Bearbeiten]

  • 2016: Rehab
  • 2017: My Inner Baby
  • 2018: Happy
  • 2018: The Wish of Being Alone

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. KID DAD / INFO. Abgerufen am 19. Oktober 2018.
  2. DIFFUS | Online-Magazin für Musik. Abgerufen am 19. Oktober 2018.
  3. Blickfang: KID DAD, L’UniCo-Bühne 2017, Musikgeschichten. Abgerufen am 19. Oktober 2018.
  4. Videopremiere: KID DAD gehen mit „Happy“ auf einen Selbstfindungstrip durch den Moshpit. In: Noisey. 3. August 2018 (vice.com [abgerufen am 19. Oktober 2018]).
  5. Watch Kid Dad's Video For "The Wish Of Being Alone". In: New Noise Magazine. 19. Oktober 2018 (newnoisemagazine.com [abgerufen am 20. Oktober 2018]).
  6. 11 new songs you need to hear this week. In: Alternative Press. 19. Oktober 2018 (altpress.com [abgerufen am 20. Oktober 2018]).
  7. KID DAD Single „HAPPY“ – Soundkartell › Soundkartell › Alternative, Band, deinMusikblog, Grunge, Happy, Kid dad, Musikblog, paderbron, Review, Rezension, Rock, Single, Soundkartell. Abgerufen am 19. Oktober 2018 (de-DE).
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.