Kaweh Kalirad

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaweh Kalirad ist ein deutscher Philosoph, Autor, Künstler und Unternehmer.

Werdegang[Bearbeiten]

Kaweh ist geboren in Berlin. Seine Kindheit und Grundschulzeit verbrachte er jedoch in Teheran (Iran).

Im Alter von zwölf Jahren kehrte er während des Iran-Irak-Krieges zurück nach Deutschland und verbrachte seine Jugend in Hannover.

Nach dem Abitur folgte das Jurastudium in Bielefeld.

Als Sohn eines Wissenschaftlers und einer Mode-Designerin kam er im frühen Alter schon mit der Technik und der Kunst in Berührung.

Mit 16 Jahren gründete Kaweh die Eventagentur "C.L. Entertainment", mit der er die US Strömung "New Jack Swing" in Deutschland erfolgreich etablieren konnte.

Im Jahre 1997 veröffentlichte Kaweh seine erste Single, die es bis zum 4. Platz der deutschen Charts schaffte.

Das Magazin Prinz kürte ihn im Jahre 1998 zum „Prinzen des Monats“.

Daraufhin folgten eine internationale DJ-Karriere und die Gründung einer der größten Black Music Bookingagenturen Europas, "Defbeat Records".

Während dieser Zeit war Kaweh europaweit als DJ unterwegs und legte in mehr als 100 Clubs auf, betreute diverse Künstler und war nicht nur als Musikproduzent, A&R-Manager und Inhaber eines Tonstudios aktiv, sondern auch als Großveranstalter, der in seiner Karriere mehr als 1000 Events bundesweit veranstaltet hat. Seine erfolgreichsten preisgekrönten Eventreihen waren unter anderm "Soul in the City", "Summer in the City", "Sex in the City" & "Black Music Festival", die bis nach Russland ihren Bekanntheitsgrad erreichten.

In den Folgejahren gründete er diverse Firmen in den Branchen Musik und Internet und war der Initiator des ersten sozialen Netzwerks für die Musikbranche, "MyMusic.de" (My Music AG).

Kaweh ist zweifacher Gewinner des "MTV Hot Awards" (2003) für das Genre "Black Music" in den Kategorien "Best DJ" und "Best Event Manager".

Im Jahre 2010 belegte er mit seiner Musik-Band bzw. DJ-Team bei den "Middle East Awards" in der Kategorie "Best International R&B DJ Team" ebenfalls den 1. Platz.

Im Laufe seiner Karriere hat Kaweh diverse Künstler produziert und arbeitete unter anderem mit vielen US Superstars zusammen (Puff Daddy, 50 Cent, Beyoncé, R.Kelly, Redman, Methoden Man, Keith Sweat, Dru Hill, Public Announcement, Product G&B, Montell Jordan, 112, usw.)

Im Jahre 2010 trennte er sich von seiner Musikband und gab darüber hinaus auch seinen Posten als Geschäftsführer und Gesellschafter der Firma "Defbeat Records" auf.

Seit dem lebt Kaweh in Berlin und ist heute der Gründer des ersten Social Networks mit dem Fokus Zeit. Das globale Kalendernetzwerk "TIMESLOT" wird im Jahre 2020 als mobile Applikation weltweit erhältlich sein wird.

Des Weiteren gibt Kaweh regelmäßig Vorträge an Universitäten und berät u.a. mittelständige Unternehmen und deren Vorstände.

Aktuell schreibt er ein neues Werk, das tiefgründige und komplexe Themen poetisch erzählt. Ein philosophisches Werk als Kunstwerk, das nicht nur als Buch und Audiobuch erhältlich sein wird, sondern auch als Videobuch. Die Veröffentlichung ist für das Jahr 2020 geplant.


Aktuell

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2002 belegte er mit seiner Musik-Band Classical Leader bei den MTV Hot Awards (German Black Music Awards) den 1. Platz in der Kategorie Best National DJ.
  • 2002 belegte Defbeat Records bei den MTV Hot Awards (German Black Music Awards) den 1. Platz in der Kategorie Best National Event Manager.
  • 2009 gewann er mit seinem Online Musikportal MyMusic' im Rahmen der CeBIT Messe in Hannover den Startup Preis des Jahres.
  • 2011 belegte er mit seiner Musik-Band Classical Leader bei den Middle East Awards in der Kategorie Best International R&B DJ Team den 1. Platz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]