Katja Marek

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katja Marek (* 1. April 1982 in Meerane) ist eine deutsche Kunsthistorikerin und Autorin.

Leben[Bearbeiten]

Sie machte das Abitur 2000 im Georgius-Agricola-Gymnasium in Glauchau. Anschließend studierte sie Pädagogik, Kunstgeschichte und Germanistik an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main bis 2005 und schrieb eine Magisterarbeit über die Architektur des Schweizer Architekten Peter Zumthor und die Problematik der nationalen Identität der Schweiz. Während dem Studium arbeitete sie zwischen 2002 und 2004 am Institut für Kunstgeschichte als studentische Mitarbeiterin.[1]

2005 unterrichtete sie in der Erwachsenenbildung der Pythagoras Schule in Frankfurt am Main Deutsch als Fremdsprache und war ab diesem Jahr wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel. Und zwar im Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung und im Fachgebiet Geschichte der gebauten Umwelt, sowie Architekturgeschichte. Von 2007 bis 2007 genoss sie eine Tutorenausbildung in denselben Fachbereichen.[1]

2006 bis 2009 promovierte sie an der Universität Kassel über die Stadtbildreparatur in Dresden, in Frankfurt am Main und in Berlin als Ausdruck der zeitgenössischen Suche nach Identität in Kunstgeschichte. Seit 2009 bezeichnet sie sich als freie Kunsthistorikerin und Autorin.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Nationale Identität und Schweizer Heimeligkeit made by Peter Zumthor, Saarbrücken 2007, ISBN 9783836452915, hergestellt on Demand
  • Le Corbusier: Domino, Saarbrücken 2007
  • Rekonstruktion und Kulturgesellschaft, 2009

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Lebenslauf, abgerufen 28. Januar 2011


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.