Katharina Blühm

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katharina Blühm (* 26. September 1956 in Leipzig) ist eine deutsche Malerin, Restauratorin und freie Forscherin.

Ausstellungen[Bearbeiten]

Caspar-David-Friedrich-Haus, Greifswald; Coop 4. Welt, München; Galerie von Kupsch, Frankfurt/M. Welfenschloss Herzberg; Predigerkirche Erfurt; Kunsthof Vogtei, Halberstadt; Kunstmuseum Sonderjylland, Dänemark; Galier Markschlösschen, Halle; Firsch Braunschweig (mit Daniel Priese und Georg Marcks); Universale Center Fukuoka, Japan; Landesfunkhaus Magdeburg.

Preise/Stipendien[Bearbeiten]

  • 1992 Arbeitsstipendium des Landes Sachsen-Anhalt
  • 1993 Stipendium des Kunstvereins Schloss Röderhof
  • 2001 Siegerin Internationaler Wettbewerb neue medien
  • 2001 CD-ROM des 14. Stuttgarter Filmwinters.

Literatur[Bearbeiten]

  • Bettina Seyderhelm, in Zusammenarbeit mit Hinderk M. Emrich und Uwe Jens Gellner: Katharina Blühm. Grafik, Malerei, mediale Arbeiten, interdisziplinäre Arbeiten. Hrsg.: Ostdeutsche Sparkassenstiftung im Land Sachsen-Anhalt (= Signifikante Signaturen). Sandstein Verlag, Dresden 2003, ISBN 3-930382-92-X (47 S.).
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.