Karin Altmann

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karin Altmann (* 1. Juli 1978 in Wien) ist eine österreichische Kunstwissenschaftlerin und Kuratorin.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Karin Altmann studierte an der Universität für angewandte Kunst Wien, der Akademie der bildenden Künste Wien und am Wimbledon College of Art in London. Ihr Diplomstudium schloss sie 2005 mit einer Arbeit über Kirgisische Filzkunst ab.[1] Für ihr Dissertationsthema Textilkunst in Bhutan – Manifestationen des Textilen im Kontext von Kunst, Spiritualität und sozialer Wirklichkeit erhielt sie ein einjähriges Doc-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften[2] und unternahm von September 2006 bis Mai 2007 Feldforschungen in Bhutan. 2014 promovierte sie in Kunstwissenschaften zum Dr. phil.[3] Ihre Dissertation wurde 2015 vom Verlag De Gruyter in englischer Übersetzung unter dem Titel Fabric of Life. Textile Arts in Bhutan herausgegeben. Karin Altmann ist Senior Lecturer an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Seit 1999 arbeitet sie als Kunstvermittlerin im Essl Museum in Klosterneuburg.[4] 2011 kuratierte sie im Team für das Museum Essl die interaktive Ausstellung für Kinder und Erwachsene Festival der Tiere, in der Bilder und Skulpturen internationaler Künstler - darunter Maria Lassnig, Georg Baselitz, Paul McCarthy, Alois Mosbacher, Deborah Sengl - von Haustieren, Raubtieren, Waldtieren, Kuscheltieren und Fantasietieren gezeigt wurden.[5] Der ORF befand: „ein innovativer Weg, Jugendlichen sinnlich den Kunstgenuss schmackhaft zu machen“.[6]

Kuratierte Ausstellungen[Bearbeiten]

  • 2006: Made in Leipzig, Bilder aus einer Stadt, Essl Museum
  • 2010: BHUTAN Land des Donnerdrachen, Wien Energie-Haus
  • 2011: Festival der Tiere, Essl Museum
  • 2011: Private Wurm, Essl Museum
  • 2014: Weltenbummler - Abenteuer Kunst, Essl Museum

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Monografie

  • Fabric of Life: Textile Arts in Bhutan - Culture, Tradition and Transformation, De Gruyter, Berlin 2015, ISBN 978-3-11-043795-9 (Textilkunst in Bhutan - Manifestationen des Textilen im Kontext von Kunst, Spiritualität und sozialer Wirklichkeit, Dissertation, Universität für angewandte Kunst Wien 2014)

Katalogbeiträge

  • Marc Quinn. In: Figur/Skulptur – Werke aus der Sammlung Essl, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg 2005, S.71-73, 96, 112
  • Künstler und Werke. In: Made in Leipzig – Bilder aus einer Stadt, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg 2006, S.46, 50, 134, 138
  • Zeitgenössische Positionen. In: Österreich 1900 – 2000, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg 2006, S.53-62
  • Arnulf Rainer. In: Baselitz bis Lassnig - Meisterhafte Bilder, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg 2008, S.128-129
  • Ich bin Herdenbesitzerin, ich arbeite mit Nabelschnüren - ein Text zum Werk von Barbara Husar. In: AUSTRIAconTEMPORARY, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg/Wien 2008, S.70-71
  • Aus dem Film herausgeklebt - ein Text zum Werk von Barbara Vögel. In: AUSTRIAconTEMPORARY, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg/Wien 2008, S.146-147
  • Glossar/Dzongkha-Begriffe zur Textilkunst Bhutans. In: Förg, Klaus G.: Friedlicher Drache - Textilkunst aus dem Königreich Bhutan, Rosenheimer Verlagshaus, Rosenheim 2008, ISBN 978-3-475-53982-4
  • La tempérance, Magicien - House of Meditation, Obelisque de miroirs. In: Niki de Saint Phalle - Im Garten der Fantasie, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg/Wien 2010, S.64-71
  • Erwin Wurm im Gespräch - Günther Oberhollenzer & Karin Altmann. In: Private Wurm, Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg/Wien 2010, S.66-86
  • Nomadin. In: Sunkovsky, Beatrix (Hrsg.): AUF DER SCHWELLE, Zentrum für Kunst- und Wissenstransfer, Universität für angewandte Kunst Wien, Wien 2011, ISBN 978-3-9502891-2-1
  • Hrsg.: Festival der Tiere, (anlässlich der Ausstellung für Kinder und Erwachsene, 7.3.2011-21.8.2011), Edition Sammlung Essl, Klosterneuburg/Wien 2011, ISBN 978-3-902001-59-7

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.