Kammerchor CantART

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kammerchor CantART e.v. Halle/Saale
Der Kammerchor CantART aus Halle beim Preisträgerkonzert des Landeschorwettbewerbs Sachsen-Anhalt in Merseburg (2009)
Der Kammerchor CantART aus Halle beim Preisträgerkonzert des Landeschorwettbewerbs Sachsen-Anhalt in Merseburg (2009)
Allgemeine Informationen
Genre(s) a-capella Chormusik
Gründung 2001
Website http://www.kammerchor-cantart-halle.de
Aktuelle Besetzung
Musikalischer Leiter, Dirigent
Oliver Burse

Der Kammerchor CantART Halle ist ein gemischtes Vokalensemble aus Halle (Saale).

Mit wechselnder Besetzung konnte sich der junge Chammerchor mit Interpretationen geistlicher und weltlicher Chorliteratur aus Renaissance bis Moderne auf hohem Niveau in der sachsen-anhaltinischen Chorszene etablieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Kammerchor CantART wurde 2001 von Studentinnen und Studenten aus Halle (Saale) und Leipzig ins Leben gerufen. Die knapp 20 Mitglieder des semiprofessionellen Ensembles haben alle Chorerfahrung, so dass von Anfang an eine anspruchsvolle Probenarbeit möglich war. Das Repertoire von CantART umfasst geistliche und weltliche a-cappella-Musik aller Epochen. Großer Wert wird dabei auf eine stilgetreue Interpretation, sowohl im musikalischen als auch im sprachlichen Hinblick, gelegt. Ziel ist es, jedes Werk in seiner ganz eigenen Qualität dem Publikum nahe zu bringen. Seit dem 5. Oktober 2005 besteht der Chor als e.V.

Chorleiter[Bearbeiten]

Oliver Burse studierte Kirchenmusik-A und Chor- / Orchesterleitung an der Hochschule für Kirchenmusik in Halle. Nach verschiedenen Anstellungen als Kantor liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit nun bei der Ausbildung von Studenten der Kirchenmusikhochschule in Halle. Seit 2001 ist er künstlerischer Leiter des Kammerchores CantART; zudem leitet er den Gospelchor Salttownvoices und das Collegium Vocale Halle und ist als Orchesterdirigent tätig.

Konzertprogramme (zuletzt)[Bearbeiten]

  • 2009 "Geh aus, mein Herz, und suche Freud". Vokalmusik aus Deutschland und England, Werke von Thomas Morley, Henry Purcell, Felix Mendelssohn Bartholdy u.a.
  • 2009 „Shall I compare thee?” Englische Madrigale und Motetten der Shakespearezeit, Shakespearevertonungen aus Romantik und Moderne
  • 2009 „Ein Kind ist uns geboren”. Lieder und Motetten aus vier Jahrhunderten zur Advents- und Weihnachtszeit
  • 2010: "Preis der Liebe". Geistliche und weltliche Chormusik rund um die Liebe (2010)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2009: Teilnahme "Mit hervorragendem Erfolg" am 5. Landeschorwettbewerb Sachsen-Anhalt (mit der Option auf die Teilnahme am 8. Deutschen Chorwettbewerb in Dortmund
  • 2009: "Sonderpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Merseburg für die herrausragende Interpretation eines Werkes der Renaissance" beim 5. Landeschorwettbewerb Sachsen-Anhalt für die Darbietung des Werkes "Draw on, sweet night" von John Wilbye
  • 2010: Teilnahme "Mit gutem Erfolg" am 8. Deutschen Chorwettbewerb in Dortmund

Konzerte[Bearbeiten]

Das Hauptkonzertgebiet des Kammerchores CantART ist Sachsen-Anhalt, speziell der Großraum Halle-Leipzig. Doch führen Konzertreisen den Chor auch nach Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Brandenburg, Sachsen und Nordrhein-Westfahlen. Meist sind es Kirchenräume, in denen der facettenreiche Chorklang Einzug hält.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.