Küche&Co

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Küche&Co GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1989
Sitz Hamburg
Leitung * Niels Jacobsen
  • André Pape
Website www.kueche-co.de

Küche&Co GmbH ist ein deutsches Franchisesystem für den Einbauküchenfachhandel mit etwa 100 Küchenstudios.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Küche&Co GmbH wurde 1989 gegründet und ist seit 1995 ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der in Hamburg ansässigen Otto Group. 1995 gab es deutschlandweit 13 Studios. Im Jahr 2001 begann Küche&Co mit Shop-in-Shop-Konzepten, die zu Kooperationen mit den Baumärkten OBI und Max Bahr führten. Ein Jahr später wird die Küche&Co-Akademie gegründet, die zur Aufgabe die Schulung der Franchisenehmer und deren Mitarbeiter hat. Seit Juni 2009 betreibt die Küche&Co GmbH den Online-Shop „Design Your Kitchen 360“ für Küchen, Geräte und Zubehör. Im Jahr 2010 hat Küche&Co deutschlandweit über 100 Küchenstudios und belegt im Franchiseranking der Fachzeitschrift Impulse den 37. Rang.

Konzept[Bearbeiten]

Küche&Co verfolgt mit Küchenstudios, Shop-in-Shop-Systemen, Beratung, Küchenkatalogen, Internet-Auftitt mit Online-Beratung und einer Service-Hotline eine Multichannel-Strategie. Das Sortiment umfasst Markenküchen „made in Germany“, die im mittleren Preissegment angesiedelt sind. Die einzelnen Modelle sind den Sortimentswelten Classic, Landhaus und Design zugeordnet. Des Weiteren hat Küche&Co Elektrogeräte und Küchenzubehör im Angebot.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.