K&K Verlag

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
K&K Verlag
Rechtsform GmbH
Gründung 1994
Sitz Hamburg, Deutschland
Leitung Klemens Kegebein (Geschäftsführer)
Mitarbeiter 4[1]
Umsatz 0,5–0,999 Mio. (8. Mai 2013)[2]
Branche Medien
Website www.filemaker-magazin.de

K&K Verlag GmbH ist ein 1994 gegründetes Medienhaus mit Sitz in Hamburg. Das zweite „K“ im Verlagsnamen steht für den Geschäftsführer und Chefredakteur Klemens Kegebein[3] (* 15. Februar 1961 in Hamburg[4]), das erste für seinen jüngeren Bruder Klaus Kegebein.[1]

Der Verlag ist Herausgeber des FileMaker Magazin, der einzigen unabhängigen deutschsprachigen Zeitschrift zum Thema FileMaker. Er hat sich auf Softwareentwickler und Anwender der Datenbank-Plattform FileMaker spezialisiert. Neben der Herausgabe des FileMaker Magazins ist das Unternehmen auch im Lizenz-Vertrieb von FileMaker-Produkten und -Software-Tools von Drittanbietern tätig. In seinem Webauftritt bietet der Verlag ein umfangreiches Online-Forum für die Szene der professionellen FileMaker-Entwickler an.

Printmedien vom K&K Verlag[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Hier lernen Sie unser Team kennen, FileMaker Magazin.
  2. K&K Verlag GmbH, Moneyhouse.de.
  3. FMK Konferenz: Vorstellung Klaus Kegebein bei DocSlide, Heike Landschulz, Klaus Kegebein, 2014.
  4. Vita, Kegé, 2015.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.