Joseph Fueß

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Fueß (* 1885 in Pforzheim; † unbekannt) war zur Zeit des Nationalsozialismus ein Goldschmied und Juwelier in der Corneliusstraße in München.

Leben[Bearbeiten]

Am 24. Februar 1920 trat Fuess, im Anschluss an die Versammlung der DAP (welche sich später in NSDAP umbenannte) mit seiner Frau und der Mitgliedsnummer 996 ein. Bekanntheit erlangte er durch die Anfertigung der Hakenkreuzfahne, der ersten NSDAP-Parteiabzeichen (Herstellung der ersten Serie bis zur Nummer 1.500) und des späteren Goldenen Parteiabzeichens. Er war eng befreundet mit Oskar Körner der maßgeblich an seiner Parteimitgliedschaft beteiligt war.


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du ebenfalls einen Artikel zum Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.