Josef Weigand

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Weigand (* 1878 in Gemünden; † 1948 in Bad Brückenau) war ein deutscher Verwaltungsjurist.

Josef Weigand studierte Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Er war Oberregierungsrat bei der Regierung von Unterfranken. Seit 1897 war er Mitglied der katholischen Studentenverbindung K.D.St.V. Markomannia Würzburg im Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) und von 1922 bis 1935 deren Philistersenior. Ab 1936 leitete er den Vorsitz des Würzburger CV.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.