Joachim Lotsch

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joachim Lotsch (* 1944) ist ein deutscher Buchautor und Verleger.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Lotsch studierte zunächst Architektur in München, dann Politikwissenschaft und Philosophie in München und London. In den 1970er und 1980er Jahren arbeitete er als Freier Journalist für die Süddeutsche Zeitung und berichtete aus Barcelona, London, Paris und Teheran für verschiedene Zeitschriften. Für Laubacher Feuilleton war er Korrespondent in Venezuela. Im Jahr 1992 gründete er den Lotsch-Verlag. Seither veröffentlicht er Werke von Autoren aus den Bereichen Fiction und Non Fiction, sowie Kunst und Lyrik, wenn letztere sich finanzieren lassen. Nebenbei ist er als Synchron-Autor für das Fernsehen tätig.

Als Autor und Übersetzer aus dem Englischen ist er Urheber der deutschen Fassung von belletristischen und Sach-Büchern und etwa 50 Filmen und TV-Serien. Er hat zwei Töchter. Lotsch lebt in Unterkienberg unweit von München und in Alcanar südlich des Ebro-Deltas.

Weblinks[Bearbeiten]


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du ebenfalls einen Artikel zum Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.