Jim Brutto

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jim Brutto ist Fotograf, Fotojournalist, Internet- und PR-Designer, Creative Director in Frankfurt am Main, Produktentwickler, PR-Texter, Synchronsprecher, Schauspieler und Musiker. Als Songwriter textete und komponierte er über 300 Songs, darunter den "Frankfurt-Song", eine "Nationalhymne" für Frankfurt am Main. Als Fotograf erhielt er mehrfach Auszeichnungen; beim Fotowettbewerb "Ostblicke" der Stadt Frankfurt am Main und der Frankfurter Rundschau wurde er 2009 Hauptpreisträger und Gesamtsieger. In 2017 schrieb und produzierte er das Musikvideo "Wo ist Sabine" über die Frankfurter Kleinmarkthalle.

Jim Brutto wurde geboren in Mainz, ist aufgewachsen in Minden/Westfalen und lebt seit 1980 in Frankfurt am Main. Jim Brutto ist der Vater der Schauspielerin Sandra Lühr.

Sozial engagiert als Betreuer und Sponsor mehrerer Websiten der "Tafeln" Tafel (Organisation) im Rhein-Main-Gebiet (Frankfurter Tafel, Rüsselsheimer Tafel).

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.