Jerk Martin Riese

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jerk Martin Riese (* 22. November 1976 in Niebüll) ist ein deutscher Gastronom, Autor, be Berlin-Botschafter und Wassersommelier.

Leben[Bearbeiten]

Jerk Martin Riese wuchs im nordfriesischen Aventoft auf. Seine Lehre zum Restaurantfachmann absolvierte er 1997 im Hotel Stadt Hamburg in Westerland auf Sylt. Im gleichen Jahr gewann er die Jugendmeisterschaft um die Sylter Auster als bester Restaurantfachmann.

Nach seiner Ausbildung absolvierte er zahlreiche Stationen wie zum Beispiel bei Anton Viehhauser im Hafen-Klub Hamburg und beim Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann im Cas Puers auf Mallorca/Spanien.

Weitere Stationen Rieses waren unter anderem bei Joachim Splichal in den Vereinigten Staaten von Amerika in dem Restaurant Patina, dem Music Center sowie der Hollywood Bowl in Los Angeles.

2005 bis 2011 arbeitete Riese im Gourmet Restaurant first floor im Hotel Palace Berlin, welches er seit 2007 als Maître d'hôtel leitete.

Jerk Martin Riese wechselte im Sommer 2011 zur Patina Restaurant Group nach Los Angeles und arbeitet seitdem dort als General Manager im Restaurant Ray's & Stark Bar im Los Angeles County Museum of Art (LACMA).

Wassersommelier[Bearbeiten]

Jerk Martin Riese gilt als einer der wenigen Wassersommeliers in Deutschland und als bekanntester Wassersommelier auf der Welt. Er kreierte die größte Wasserkarte Berlins mit etwa 40 unterschiedlichen Wässern aus 18 Ländern. Riese ist bekannt durch diverse Auftritte in Radio und TV zum Thema Mineralwasser.

Beverly Hills 9OH2O[Bearbeiten]

In 2012 begann Riese in Zusammenarbeit mit der Beverly Hills Drink Company, das erste amerikanische Premium Luxus Wasser zu kreieren. Das Wasser stammt aus einer Quelle in den Serra Nevada Mountains in Kalifornien und wird mit einem natürlichen Mineralmix vermischt, um einen ganz bestimmten Geschmack zu erlangen. Seit Mai 2013 ist es ausschließlich in der gehobenen" Gastronomie und Hotellerie zu bekommen.

be Berlin Botschafter[Bearbeiten]

Durch das Thema Wasser sowie seinem Engagement rund um das Thema Ausbildung junger Menschen im Gastgewerbe war Riese 2010 auf einem überlebensgroßen Foto auf der verhüllten Siegessäule abgebildet und wurde so bei der Kampagne: "Berlin - Dein Gesicht" von der Stadt Berlin geehrt.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Rose Marie Donhauser, Jerk Martin Riese: Die Welt des Wassers. Neuer Umschau-Buchverlag, Neustadt an der Weinstraße 2009, ISBN 978-3-86528-666-6.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Jerk Martin Riese bei Facebook
Youtube.svg Bericht über Martin Riese auf RTL
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.