Jenifer Brening

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template superseded.svg Dem Artikel oder Abschnitt fehlen Belege. Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Jenifer Brening (* 15. Dezember 1996, in Berlin-Zehlendorf) ist eine deutsche Sängerin. Sie war Teilnehmerin an der Sat.1 Talent-Game Show The Winner is ... und der 11. Staffel von Deutschland sucht den Superstar.

Leben[Bearbeiten]

Persönliches[Bearbeiten]

Jenifer Brening wurde als zweites Kind des russlanddeutschen Ehepaares Lilli und Eduard Brening in Berlin geboren. Ihre Vorfahren waren Wolgadeutsche. 1992 siedelten ihre Eltern mit ihrem zehn Jahre älteren Bruder Artur (* 1986) nach Berlin aus. Kurz nach ihrer Geburt zog die Familie aus Berlin weg, in ein idyllisches, kleines Dorf, in dem sie den Kindergarten und die Grundschule besuchte. 2010 zog die Familie in die Kleinstadt Lauingen. Dort besuchte Jenifer sechs Jahre lang die Staatliche Realschule Lauingen, an der Sie ihre Mittlere Reife erlangte. Momentan besucht sie das Gymnasium um das Abitur zu erlangen.

Musik[Bearbeiten]

Bereits im Alter von fünf Jahren nahm Brening vier Jahre lang Ballettunterricht. Ab ihrem achten Lebensjahr nimmt sie drei Jahre lang Klavierunterricht. Sie tritt bei Familienfeiern auf und lädt die Videos auf YouTube hoch. 2010 nahm sie bei einem regionalen Gesangswettbewerb Namens "Heidenheim sucht den Superstar" teil und belegte dort den ersten Platz. Des Weiteren nahm Brening 2011 bei Bravo Star 2011 teil und kam dort unter die Top 10. Woraufhin sie 2012 an der Sat.1 Talent-Game Show The Winner is ... teilnahm, in der sie die Runde der letzten vier erreichte. 2014 nahm sie an der 11. Staffel von Deutschland sucht den Superstar teil. Hier reichte es nur für den Recall. Dennoch wurde am 31. Dezember 2013 Brenings erste Solo-Single "Not That Guy" veröffentlicht, womit sie den EMMaward 2014 als Beste Newcomerin 2014 gewann.[1] Woraufhin eine Akustik Version mit dem Deutsch-Schwedischen Produzenten Duo Eike & Kaz produziert wurde. Ihre zweite Solo-Single "A New Me" erschien am 5. Januar 2014. Woraufhin ihre dritte Single "Alive" am 14. Januar 2014 veröffentlicht wurde. Alle drei Songs wurden von Stefan Moessle und Mathias Strasser geschrieben und als Download-Singles produziert.

Fernsehshows[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2013: Not That Guy
  • 2014: A New Me
  • 2014: Alive
  • 2014: Not That Guy (Eike & Kaz Radio Edit)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.