Jean-Louis Glineur

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Autor Jean-Louis Glineur mit seinem Buch „Todesangst in der Nordeifel“.
Jean-Louis Glineur (2016)

Jean-Louis Glineur (* 3. April 1964 in Verviers in Belgien) ist ein belgischer Autor mit mittlerweile deutscher Staatsbürgerschaft.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Abitur am Städtischen Gymnasium Schleiden erlernte Glineur zunächst den Beruf des Industriekaufmanns. Als freier Journalist arbeitete der Deutsch-Belgier später u.a. für die Kölnische Rundschau, der mittlerweile eingestellten Motorsportzeitschrift "Sportfahrer" und veröffentlichte auch Reportagen in Jahresbüchern seiner Umgebung. 2006 debütierte er mit dem Kriminalroman „Todesangst in der Nordeifel“.[1] Ungewöhnlich ist, dass der Krimi zunächst ausschließlich als Hörbuch mit einer Laufzeit von knapp vier Stunden im Verlag Radioropa Hörbuch erschien.

Knapp zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung als Audiobook ist „Todesangst in der Nordeifel“ im Mai 2016 auch als Taschenbuch veröffentlicht worden. Im Januar 2015 erschien der Krimi zudem als eBook.

Am 26. August 2016 erschien der zweite Fall der Ermittler Schreer und Vartan mit dem Titel „Panik in der Nordeifel“.

In Arbeit ist ein dritter Fall, der vermutlich den Titel „Entführung in der Nordeifel“ tragen wird.

Jean-Louis Gérard Glineur ist seit Dezember 2008 verheiratet und lebt in der Gemeinde Simmerath in der Eifel. Glineur besitzt einen deutschen Paß, besinnt sich aber sehr auf seine wallonischen Wurzeln. Sein im Jahr 1986 verstorbener Vater, Léon Fernand Glineur, lernte als belgischer Soldat zum Ende des zweiten Weltkrieges beim Einmarsch in Deutschland seine künftige Ehefrau Martha in Hollerath in der Eifel kennen. Deren einziges Kind Jean-Louis (Rufname) Gérard (der dritte Vorname ist seinem Patenonkel gewidmet) wurde am 3. April 1964 in Verviers in Belgien geboren.

Einzeltitel[Bearbeiten]

  • Todesangst in der Nordeifel - Hörbuch auf 3 CDs mit 225 min Laufzeit | Verlag Radioropa Hörbuch, Jahr 2006
  • Todesangst in der Nordeifel - Audiobook zum Download mit 225 min Laufzeit | hoerbuchedition words & music, 2016
  • Todesangst in der Nordeifel - eBook | Verlag neobooks, 2015
  • Todesangst in der Nordeifel - Taschenbuch | Verlag Twentysix, Jahr 2016
  • Panik in der Nordeifel - Schreer und Vartan ermitteln | eBook und Taschenbuch | Verlag Twentysix, 2016
  • Schreer und Vartan ermitteln - Die ersten Fälle (Doppelband) | eBook und Taschenbuch | Verlag Twentysix, 2016

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Jean-Louis Glineur bei Facebook
Twitter.png Jean-Louis Glineur bei Twitter
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.