Jane Walton (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jane Walton
Allgemeine Informationen
Genre(s) rumpel-polka, country-trash, circus-punk
Gründung 2005
Website http://www.jane-walton.jimdo.com
Aktuelle Besetzung
Gesang
Pee Walton
Posaune, Trompete, Akkordeon
Marjka Walton
Gitarre
Uli Walton
Gitarre
Bomsh Walton
Bass
Suleika Walton
Schlagzeug
Mikki Walton
Schlagzeug, Bass
Diabolo Walton
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Ole Wulfers (2005-2006)
Gitarre
Bonnie Walton (2006–2008)
Gitarre
Robert Angst (2008-2009)
Gitarre
Manuel Kailuweit (2009–2011)
Gitarre
Deacon Dunlop (2005-2011)

Jane Walton ist ein Berliner Septet mit Musikern aus Deutschland, den USA, der Schweiz und Italien. Sie bezeichnen Ihre Musik selbst als "rumpel-polka, country-trash, circus-punk". Die Band wurde 2005 in Berlin gegründet.

Musik[Bearbeiten]

...So viele Töne und Stile so eng (und laut) aufeinander und durch infarktnahe Beats, die ihren Namen redlich verdienen, zu meist kurzen Nummern geschnürt, hört man selten. An der Oberfläche schwimmen Pee Waltons Schrei-Knurr-Röhren und die gut gespielte, „straighte“ Posaune, Trompete oder Musette-Akkordeon, dazwischen rumoren Bass und „Russian Metal Guitar“: Das witzig wuselnd, vital kreative Jane-Walton-Gemenge aus Punk, Metal, Folk, Latin, auftauchenden Zitat- Anklängen von Abba bis Jingle hat viel für sich - und einiges Kultpotenzial.[1]

...Heraus kommt eine weitere Kostprobe dessen, was die Band als 'rumpelpolkacountrytrashcircuspunkmusique' bezeichnet, was die Sache ziemlich genau trifft. Irgendwo zwischen der Kauzigkeit der Great Bertholinis, der Inszenierungslust von Gogol Bordello und dem zielstrebigen Punk-Schwung von World Inferno Friendship Society häckseln Jane Walton die Stile und schiessen sie als tönende Luftschlangen um sich. Der Schweizer Sänger quäckt, brüllt, heult und croont sich ohne jeden Energieabfall durch die virtuos hingeschluderten Songs, imitiert eine singende Säge, fällt auf die Knie, springt vors Publikum und begattet den Mikrofonständer zitternd wie ein Köter...[2]

Diskographie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • Pinky & the Ringfinger (2008)
  • On my Own (2009)
  • Monsoon Lightning (2010)

Videos[Bearbeiten]

  • Jingle (2007)
  • Pinky & the Ringfinger (2009)



  1. [1], Augsburger Allgemeine Zeitung.
  2. [2], Kieler Nachrichten.


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]


  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.