Jacqueline Nolting

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jacqueline Nolting

Jacqueline Janine Nolting (* 26. März 1994 in Bielefeld), aufgewachsen in Bielefeld und Herford ist eine deutsche Sportjournalistin und Fotografin. Seit ihrem 14. Lebensjahr lebt sie in Herford.

Leben[Bearbeiten]

Jaqueline Janine Nolting begann 2011 als Freie Mitarbeiterin beim Westfalenblatt[1], was ihr erstmals überregionale Aufmerksamkeit brachte.

Jacqueline Nolting ist bekannt für ihre verrückten Photoshootings, die sie auch bei Minustemperaturen von 20° durchführt, manchmal sogar bei 20° Plus.

Auch bei Events, Konzerten und Hochzeiten fotografiert Nolting, zum Beispiel Johannes Oerding im MARTa in Herford.[2]. Außerdem porträtiert sie prominente Sportler bei Veranstaltungen, zum Beispiel Bertrand Gille[3].

Sie war Mitglied in einem Boxverein und engagiert sich privat als Mitarbeiterin von Jugendgruppen.

Galerie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.