Jürgen Quack

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Quack (* 1949) ist ein deutscher evangelischer Theologe und Buchautor.

Jürgen Quack war als Jugendlicher bei den Christlichen Pfadfindern aktiv. Nach dem Abitur studierte evangelische Theologie an der Universität Tübingen. Dort promovierte er 1972 auch in evangelischer Theologie. Er arbeitet in den 1970er Jahren in der Missionarbeit in Afrikanischen Ländern. Nach seiner Rückkehr in den 1980er Jahren wurde er Gemeindepfarrer in Reutlingen (Baden-Württemberg) und Kirchenrat bei der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Jürgen Quack ist verheiratet und hat drei Kinder.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind die ökumenische Versöhnungsarbeit, der interreligiöse Dialog, Kirche in Afrika und der faire Handel. Zudem unterstützt Quack bis heute die Christlichen Pfafinder des VCP.

Publikationen[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • Evangelische Bibelvorreden von der Reformation bis zur Aufklärung Gütersloher Verlagshaus G. Mohn, 356 Seiten, Dissertation, 1975
  • Das Ganze dieser Welt im Auge behalten : ein persönliches Ökumene-ABC zum 65. Geburtstag von Eberhardt Renz / [Hrsg.: Jürgen Quack], Gesangbuchverlag, Stuttgart, 2000, ISBN 3-931895-13-0

Schriften[Bearbeiten]

  • Nötig wie nie: Erziehung zur Mission : d. mit d. kirchl. Integration d. Mission verknüpften Hoffnungen haben sich nicht erfüllt ; Referate auf d. Jahrestagung d. Württemberg. Arbeitsgemeinschaft für Weltmission (WAW) am 19. März 1984 in Unterweissach bei Stuttgart / Hrsg.: Idea e.V. (mit Helmuth Egelkraut)

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.