Jürg Honegger (Ökonom)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürg Stefan Honegger (* 25. Mai 1964 in Olten) ist ein Schweizer Ökonom. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen, Dozent an der Executive School (ES-HSG) sowie Inhaber der Netmap AG. Als Strategieberater bietet er Schulungs- und Beratungs-Workshops zur Netmapping-Methode an.

Werdegang[Bearbeiten]

Nach dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Gymnasium studierte Honegger Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG). In seiner anschliessenden Assitententätigkeit am dortigen Institut für Betriebswirtschaft (IfB-HSG) lernte er die Methode des Vernetzten Denkens in Theorie und Praxis kennen, die ein wesentlicher Bestandteil seiner Dissertation wurde. Er hat das Vernetzte Denken von Frederic Vester, das von Gomez und Probst in die BWL übertragen worden ist, in zahlreichen Beratungs- und Schulungsprojekten verfeinert und zum Netmapping weiterentwickelt.

Veröffentlichungen (Auszug)[Bearbeiten]

  • Honegger, J.: Netmapping und Erfolgslogik. Effektive Strategiearbeit im Team; in: Wilms, F. E. P. (Hrsg.): Wirkungsgefüge. Einsatzmöglichkeiten und Grenzen in der Unternehmensführung, Haupt, Bern 2012, S.73 - 88, ISBN 978-3-258-07755-0
  • Honegger, J.: Vernetztes Denken und Handeln in der Praxis – Mit Netmapping und Erfolgslogik schrittweise von der Vision zur Aktion. Komplexität verstehen - Ziele erreichen - Hebel wirksam nutzen, Versus, Zürich 2011, ISBN 978-3-03909-112-6
  • Honegger, J./Vettiger, H.: Ganzheitliches Management in der Praxis, Versus: Zürich 2003, ISBN 978-3-03909-012-9
  • Honegger, J.: Employability statt Jobsicherheit; in: Straub, R. (Hrsg.): Personalwirtschaft – Magazin für Human Resources. Ausgabe 6/2001, S. 50 – 54

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.