Jörn Redler

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörn Redler (* 1971 in Braunschweig) ist ein deutscher Ökonom und Professor für Marketing und Handel an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg[1] (DHBW), Standort Mosbach.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Redler erlangte die Allgemeine Hochschulreife am Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg. Nach einer Berufsausbildung zum Industriekaufmann studierte er Ökonomie an der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie an der University of Wolverhampton, UK, und schloss 2000 als Diplom-Ökonom ab. Ebenfalls in Gießen wurde Redler 2003 mit der empirischen Dissertation „Management von Markenallianzen – eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Urteilsbildungsprozesse der Konsumenten“ zum Dr. rer. pol. promoviert. Anschließend war er als Teamleiter Marketing bei Madeleine Mode und als Bereichsleiter Werbung bei der Frankonia tätig.[2] 2011 erfolgte der Ruf an die DHBW. Dort ist er außerdem Studiengangleiter in Studienzentrum BWL-Handel. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen POS sowie Markenkommunikation.

Er nimmt regelmäßig Lehraufträge an anderen Hochschulen wahr.

Schriften[Bearbeiten]

  • Management von Markenallianzen – eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Urteilsbildungsprozesse der Konsumenten. Logos-Verlag, Berlin 2003, ISBN 3-8325-0369-2.
  • Grundzüge des Marketings. Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-8305-3138-8.
  • Corporate Brand Management (3. Auflage, Hrsg. mit F.-R. Esch; T. Tomczak; K. Kernstock und T. Langner), Wiesbaden, 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.