Ivana Stancheva

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ivana Stancheva ist eine bulgarische Künstlerin und Dokumentarfilmerin, die in Berlin lebt. Sie studierte in Halle/Saale Gentechnologie und trat in Deutschland als Gesangssolistin und Tänzerin auf.

Sie war Mitglied des "Ensembles Solidarität Worldfamily" in Leipzig und arbeitete mit dem südafrikanischen Jazztrompeter Welcome Msomi / Themba Meklamakulu in der Gruppe Sechaba zusammen, mit dem sie in den Niederlanden, Deutschland und Südafrika konzertierte. Daneben produzierte sie mehrer CDs mit Jazz- und Folkloretiteln (Balkansound).

Neben ihrer Tätigkeit als Musikerin veranstaltete sie Workshops und produzierte die Dokumentarfilme:

  • "Ein hungriger Bär tanzt keinen Reigen" - eine Schilderung der Lebensumstände bulgarischer Roma in einem Dorf
  • "Jeravna" - einem geschichtlich und kulturell bedeutenden Ort in Bulgarien.

Website[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem BerlinWiki importiert!