Indonesische Keule

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Indonesische Keule
Bludgeon.jpg
Angaben
Waffenart: Keule
Bezeichnungen: Bludgeon
Verwendung: Waffe
Ursprungsregion/
Urheber:
Indonesien, Ethnien aus Indonesien (siehe Text)
Verbreitung: Indonesien
Gesamtlänge: etwa 137 cm
Griffstück: Holz

Die indonesische Keule, auch Bludgeon, ist ein Keulentyp aus Indonesien.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die indonesische Keule besteht aus Hartholz, ist flach und glatt gearbeitet und an den Enden, ähnlich einer Messerspitze abgerundet. Auf der ganzen Länge ist eine Rille eingeschnitzt. Die indonesische Keule ist sehr einfach gearbeitet und wird in verschiedenen Regionen Indonesiens (Sulawesi, Timor, Enggano, Maluku, Riau und dem Linnga Archipel) benutzt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Albert G. Van Zonneveld: Traditional Weapons of the Indonesian Archipelago. C. Zwartenkot Art Books, 2001, ISBN 978-90-5450-004-9, S. 35 (englisch, 160 S.).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Keulen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.