Ilya Kuvshinov

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ilya Kuvshinov (russisch Илья Кувшинов; japanisch イリヤ・クブシノブ; * 20. Februar 1990 in Pensa, Russland) ist ein russischer Künstler, der in Japan lebt und arbeitet; ursprünglich in Yokohama und jetzt in Tokio.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Kuvshinov begann als Elfjähriger zu Malen. Sein Architekturstudium in Moskau brach er ab, um sich erneut seiner Leidenschaft der Animegestaltung und Computerspielanimation widmen zu können. In Japan erhielt er einen ersten Job als Videospiel-Konzeptkünstler. Seine zahlreichen Bilder veröffentlichte er regelmäßig auf Internetplattformen, immer versehen mit Hinweisen, dass die für die Präsentation im Internet gedacht seien. Anfang 2016 trat der Herausgeber Kinefuchi-san des mit dem Wunsch an ihn heran, bis Ende 2016 eine Sammlung von Kuvshinovs Werken in einem Buch veröffentlichen zu können.[1] Das resultierende Werk Momentary erschien im Verlag PIE Books (auch PIE International) zunächst 2016 in japanischer Sprache und in Folge in mehreren Sprachen im internationalen Handel.

Kuvshinovs Kunstwerke werden überwiegend digital gezeichnet.[2] Mitunter der Hilfe seines Patreon kann er von seinen Bildern genügend Geld verdienen, um davon zu leben.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ilya Kuvshinov: Momentary: The Art of Ilya Kuvshinov, PIE Books (2017), ISBN 978-4-7562-4875-6
  • Ilya Kuvshinov (Cover Artist), Jim Zub (Writer), Steven Cummings (Artist): Wayward (Band 15), Image comic book (2016)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. DJ Pangburn: This Russian Illustrator Turns Manga into Gorgeous Cinematic Moments. Vice, 2. März 2017.
  2. Kuvshinov Ilya is creating Illustrations and Comics | Patreon. In: Patreon. (patreon.com [abgerufen am 17. November 2017]).
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.