Ignea (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ignea
Allgemeine Informationen
Herkunft Kiew, Ukraine
Genre(s) Orential Metal, Modern Metal
Gründung 2011 als Parallax
Website ignea.band
Aktuelle Besetzung
Gesang
Helle Bogdanova
Keyboard
Evgeny Zhytnyuk
Gitarre
Dimitri Vinnichenko
Bass
Xander Kamyshin
Schlagzeug
Ivan Kholmogorov

Ignea ist eine ukrainische Oriental-Metal-Band mit Einflüssen wie Modern- und Symphonic Metal.

Geschichte[Bearbeiten]

Ignea (damals Parallax) ist die erste ukrainische Band, die Oriental Metal spielt. Gegründet wurde sie 2011 in Kiew, Ukraine.

2013 arbeitete sie an ihrer Debüt-EP Sputnik. Die Aufnahme fand im Morton Studio statt, einem bekannten Aufnahmestudio für Alternativ- und Rock-Musik in der Ukraine. Ebenfalls 2013 änderten sie ihren Namen in Ignea.

2013 veröffentlichten sie dann auch unter diesem Namen eine Single namens Petrichor. Auch darauf zu hören ist Yossi Sassi, der frühere Gitarrist von Orphaned Land, er spielt Bouzoukitara und ein Gitarrensolo.

2015 folgte eine weitere Single namens Alga. Das Video wurde in der Ukraine mit wenig Budget gedreht, jedoch mit einem sogenannten Full Symphonic Orchestra.[1] Dies ist auch international sehr gut angekommen, denn am Ende des Jahres hatte das Video über eine Million Aufrufe auf Youtube. Aktuell hat es knapp zwei Millionen Aufrufe.[2]

Als Orphaned Land in Kiew spielte, war Ignea die Vorband.[3]

Am 16. Februar 2017 veröffentlichte sie ihr Debütalbum Sign of Faith. Im Gegensatz zum vorherigen Material, enthält dieses Album viel gutturalen Gesang. Speziell das Lied Şeytanu Akbar ist gegen Terrorismus und Rassismus und handelt davon, dass es Frieden geben sollte.[4] Fast alle Lieder werden von Evgeny geschrieben und komponiert.[5]

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

  • 2017: Sign of Faith (Eigenveröffentlichung)[6]

EPs[Bearbeiten]

  • 2013: Sputnik

Singles[Bearbeiten]

  • 2013: Petrichor
  • 2015: Alga

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wir waren einfach eine junge Band und gingen den einfachsten Weg–Interview mit IGNEA. In: Keep on Rockin'. 29. Juni 2016, abgerufen am 27. Juli 2017.
  2. Ignea Band: IGNEA — Alga (Official Music Video). 22. November 2015, abgerufen am 27. Juli 2017.
  3. IGNEA bio and lineup. Abgerufen am 27. Juli 2017.
  4. IGNEA Video: “Şeytanu Akbar”. Abgerufen am 27. Juli 2017.
  5. Helle Bogdanova of Ignea. In: hardrockhaven.net. 5. März 2017 (hardrockhaven.net [abgerufen am 27. Juli 2017]).
  6. https://www.discogs.com/de/IGNEA-The-Sign-Of-Faith/release/9950929
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.