Ida Mach

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ida Mach († 1930) war eine österreichische akademische Malerin, die seit 1903 in der Gemeinde Wöbling (heute Marktgemeinde Laßnitzhöhe) ansässig war.

Sie spezialisierte sich auf Stillleben und Wildtiere, zwei ihrer Gemälde sind in der Villa Waldheim ausgestellt. 1905 ließ sie die Sofienvilla errichten, verkaufte sie 1908 wieder und 1909 wurde die Villa Waldheim erbaut. Diese sind Teil der späthistoristischen Villenlandschaft entlang des Schemerlrückens. In der Villa Waldheim lebte und arbeitete sie bis zu ihrem Tod 1930.

Quellen[Bearbeiten]

  • Landesarchiv Steiermark: Franziscäische Kataster von Wöbling und Nestelbach, Grundbücher III und IV.
  • Marktgemeinde Laßnitzhöhe und Bgm. Josef Großschädl (Hrsg.): Marktgemeinde Laßnitzhöhe, Ortsgeschichte. Brockamp Verlags-, Presse- und Werbe GmbH, Laßnitzhöhe.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.