IGKE

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) ist eine interdisziplinäre Einrichtung in der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln.

Das Institut bietet das 1999 etablierte, damals in Deutschland erste interdisziplinäre Studium für Gesundheitsökonomie an, gemeinsam getragen von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln.

Das Studium kann in drei interdisziplinären Studiengängen absolviert werden: Bachelor- und Masterstudiengang für Gesundheitsökonomie sowie ein spezieller Masterstudiengang Gesundheitsökonomie für Mediziner, Zahnmediziner und Pharmazeuten.

Das IGKE wird kommissarisch geleitet von Univ.-Prof. Dr. med. Stephanie Stock, die den Leiter der IGKE Prof. Karl Lauterbach als Mitglied des Deutschen Bundestages während seiner politischen Tätigkeit vertritt.

Weblink[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.