Holger Waldenberger

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Holger Waldenberger ist ein in Hamburg lebender, deutscher Quiz-Spieler, der 2012 als erster Deutscher Quizeuropameister wurde.[1]

Er spielt ab 2009 Wettkampfquiz und war bei allen bisherigen Teilnahmen bei der Quizweltmeisterschaft bester Deutscher. 2012 machte er Platz 13 (bei knapp 2.000 Teilnehmern), 2011 Platz 22 und 2010 Platz 24 und auch seine erste WM-Teilnahme 2009 in Deutschland konnte er als 48. für sich entscheiden.

Im Sommer 2012 wurde der als „Hamburger Superhirn“ bezeichnete Waldenberger[2] als „Jäger“ in 6 Folgen der ersten Staffel der NDR-Sendung Gefragt – Gejagt einem größeren deutschen Publikum bekannt.[3]Als Angestellter der Produktionsfirma ITV Studios Germany spielte er gegen eine Mannschaft von Herausforderern, die aus vier Prominenten bestand.[4] Sein Auftreten wurde von Sidney Schering von Quotenmeter als unauffällig bezeichnet.[5] November 2012 wurde er als erster Deutscher und erst zweiter Spieler vom Festland nach Nico Pattyn bei der auf Englisch gespielten Quizeuropameisterschaft in Tartu (Estland) Europameister im Einzel.[6][7] Außerdem erreichte er bei derselben Veranstaltung im Doppel mit der Kroatin Dorjana Širola den dritten Platz und im Teamwettbewerb mit seinem Team „Europalia“ aus vier Nationen ( Širola (KRO), Kolasaeter (NO), De Graaf (NDL) ) den zweiten Platz.
In den Jahren 2009, 2010, 2012 und 2013 spielte er für die Deutsche Quiznationalmannschaft u.a. mit Sebastian Jacoby und Manuel Hobiger.

2013 arbeitete Waldenberger nach eigener Aussage als selbständiger Übersetzer.[8]

Medaillen
Quizeuropameisterschaft
Silver 2011 Brügge Club
Gold 2012 Tartu Single
Silver 2012 Tartu Club
Bronze 2012 Tartu Pair

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.