Holger W. H. Fischer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Holger Wolfgang Helmut Fischer (* 1946 in Pirmasens) studierte an den Universitäten Mainz und Heidelberg sowie an der Fernuniversität Hagen Kunstgeschichte, Geschichte, Theologie, Philosophie und Psychologie, ab 1970 Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Pfalz, 1985-1987 Ausbildung in Psychotherapie durch den Münchner Psychoanalytiker Peter Seidler, 1996 Staatl.Zulassung in Psychotherapie, seit 2004 Pfarrer i.R., lebt in Sulzbachtal bei Kaiserslautern als Dozent für Psychologie und freier Schriftsteller. Sein Anliegen ist es, psychologische und theologische Themen verständlich darzustellen und damit einem breiten Publikum zu diesen Bereichen einen Zugang zu schaffen.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Depression, Angst und Unbewusstes. Books on Demand, Norderstedt 2008, ISBN 978-3-8370-1834-9 (Paperback, 228 Seiten).
  • Lebensanalyse und Selbsttherapie. Books on Demand, Norderstedt 2008, ISBN 978-3-8370-2895-9 (Paperback, 220 Seiten).
  • Gott. Books on Demand, Norderstedt 2015, ISBN 978-3-7347-5836-2 (Paperback, 132 Seiten).
  • Narzissmus in Familie, Kirche und Gesellschaft. Books on Demand, Norderstedt 2021, ISBN 978-3-7526-8536-7 (Paperback, 326 Seiten).

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.