Hochstetter Sport- und Freizeit Verband (HoSFV)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochstetter Sport- und Freizeit Verband
Gegründet 1.Mai 2005
Präsident Burgi Hochstetter & Brian Persacher
Adresse Postfach 1201
76346 Hochstetten
Mannschaften (ca.) 4.772*
*Stand: 2016[1]
Homepage hosfv.de

Der Hochstetter Sport- und Freizeit Verband, kurz HoSFV ist eine Dachorganisation von Freizeit-, Firmen und Sportmannschaften im Kreis Karlsruhe mit Hauptsitz in Linkenheim-Hochstetten. Er wurde am 1. Mai 2005 in Hochstetten gegründet und ist die einzige Freizeitvereinigung im Landkreis Karlsruhe. An der Spitze des Verbandes stehen derzeit Burgi Hochstetter und Brian Persacher als gemeinschaftlicher Vorstandsvorsitz. Der Verbandsgebiet ist in drei Regionen (Kreis Karlsruhe, Weltmetropole und Ländliche Region) aufgeteilt. Die vom Verband organisierte Meisterschaft wird in verschiedenen Kleinfeld-Turnieren auf Rasen, Kunstrasen und in der Halle ausgetragen. Jährlich spielen die Mitgliedsvereine den HoSFV-Supercup und den HoSFV-Pokal aus. Der Verband wird von den übrigen Fußball-Landesverbänden nicht anerkannt.

Teams des HoSFV[Bearbeiten]

Bezeichnung Anzahl Teams
aktuelle Saison 15 Ah Scheiße, ich kleb' feschd (seit 2012)

Jugendbewegung (seit 2013)

FC Dapp nei (seit 2014)

ASikF Zwünf / SGG (seit 2014)

FC Kühler Krug (seit 2015)

Lazio Koma (seit 2015)

FSC Phoenix (seit 2015)

Dynamo Tresen (seit 2015)

Tontechnik Burgstahler (seit 2016)

One World Team (seit 2016)

AK Integration/Brothers (seit 2016)

Global United (seit 2016)

Spielvereinigung 42 (seit 2017)

Syrien-Gruppenteam (seit 2017)

SpVgg 42 2.0 (seit 2017)

aktiv bis 2016 3 die Schluries (2011–2016)

1.FC Glasbier Rangers (2013–2016)

Muttis Lieblinge (2015–2016)

aktiv bis 2015 1 1.FC MKN (2010–2015)
aktiv bis 2014 4 TSG Hoffenheim II

SV Waldhof Ma

Oberliga Baden-Württemberg 6 Karlsruher SC II

SpVgg Neckarelz
1. CfR Pforzheim
SV Sandhausen II
SV Spielberg
FC-Astoria Walldorf II

Verbandsliga Baden 15 alle Mannschaften der Verbandsliga Baden

Frauen-Saison 2016/17[Bearbeiten]

Stufe Bezeichnung Anzahl Vereine
1. Frauen-Bundesliga 1 TSG Hoffenheim
2. 2. Frauen-Bundesliga Süd 1 TSG Hoffenheim II
3. Frauen-Regionalliga Süd 0
4. Frauen-Oberliga Baden-Württemberg 4 ASV Hagsfeld

Karlsruher SC
TSV Neckarau
FV 09 Niefern
TSV Amicitia Viernheim

5. Frauen-Verbandsliga Baden alle Mannschaften der Verbandsliga Baden

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. DFB-Mitgliederstatistik 2016 (PDF). Online auf dfb.de, aufgerufen am 6. August 2016.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.