Heaven Festival

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Heaven wolke B.png
Logo des Heaven Festivals der Nordkirche

Heaven Festival, kurz „Heaven“ genannt, ist ein Festival der evangelischen Jugend der Nordkirche für die evangelische Jugend.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung[Bearbeiten]

Alle zwei Jahre findet die Veranstaltung schon seit zehn Jahren an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Themen statt. Dabei kommen aus dem gesamten Bereich der Nordkirche jeweils etwa 1.000 Teilnehmende. Das Festival wird von den Veranstaltern inklusiv und partizipativ organisiert.

Während der Veranstaltung finden Workshops statt, die meist mit dem Thema beziehungweise mit dem aktuellen Motto sich auseinander setzen. Neben den Freizeitangeboten bietet die Veranstaltung Bühnenprogramm sowie Gottesdienste und Andachten an. Die Veranstaltung richtet sich hauptsächlich an Jugendliche aus der Nordkirche, steht aber auch Jugendlichen von außerhalb offen.

Veranstaltungsjahr Thema/Motto Veranstaltungsort Teilnehmer/innen
2008 Heaven in Husum Husum keine Angaben
2010 Steh auf und geh! Travemünde[1] keine Angaben
2012 fair-eint Rendsburg keine Angaben
2014 Wie du willst Eutin ca. 700
2016 Alles gut?! Ratzeburg ca. 800
2018 Echt jetzt? Ratzeburg[2] ?

[veraltet]

Themen und Motto der verschiedenen Veranstaltungen[Bearbeiten]

Heaven in Husum[Bearbeiten]

Im Jahr 2008 fand zum ersten Mal die Veranstaltung Heaven Festival statt. Das Thema beziehungsweise Motto der Veranstaltung war „Heaven in Husum“.

Steh auf und Geh![Bearbeiten]

Das Motto war gleichzeitig auch das Thema: Die Überwindung von Barrieren zwischen Menschen mit und ohne Handicap.

„fair-eint“[Bearbeiten]

In Rendsburg wurde 2012 „fair-eint“ der westlicher Lebensstil und seine globalen Auswirkungen thematisiert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Travemünde: Heaven-Festival beendet. In: travemuende-aktuell.de. 4. Juli 2010, abgerufen am 11. Mai 2018.
  2. Heaven-Festival der Nordkirche vom 10. – 13. Mai 2018. Stadt Ratzeburg, 5. Mai 2018, abgerufen am 11. Mai 2018.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.