Haqq & Adalet

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haqq & Adalet, die Bewegung für Recht und Gerechtigkeit, ist eine internationale soziale Bewegung, die für Recht und Gerechtigkeit in der aserbaidschanischen Republik kämpft. Die Bewegung ist im Jahre 2011 von einer Gruppe Aserbaidschaner in Ettingen in der Schweiz gegründet worden. In Übereinstimmung mit den Gesetzen der Schweiz ist die Bewegung in diesem Land als Verband registriert.[1] Die Bewegung mit Hauptsitz in der Schweiz hat Repräsentationen in mehreren Ländern, wie in Aserbaidschan, der Türkei, in den verschiedenen europäischen Ländern, Russland, Ukraine, den USA etc.

Um die ideologischen Ziele der Bewegung zu unterstützen, wurde in Aserbaidschan die Zeitung Recht und Gerechtigkeit Herold gegründet. Die Bewegung hat ein friedliches und demokratisches Programm erarbeitet, um Aserbaidschan aus seiner kritischen Lage zu befreien. Das primäre Ziel der Bewegung ist das Erreichen aller Prinzipien von Recht und Gerechtigkeit in staatlicher Verwaltung und in sozialen Angelegenheiten in der Republik Aserbaidschan.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.