Hans Georg von Charpentier

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
SS-Sturmbannführer Hans Georg von Charpentier (1902-1945)

Hans Georg von Charpentier (* 16. Juli 1902 in Straßburg/Elsaß, † 9. März 1945 in Budapest) war ein Sturmbannführer der Waffen-SS im Zweiten Weltkriegs. Er war Träger des Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes.

Jugend[Bearbeiten]

Charpentier arbeitete nach der Schule als Stallmeister auf der Pferderennbahn in Frankfurt am Main. Von 1932 bis 1935 leistete er seinen Wehrdienst in Saarbrücken ab, wo er auch im August 1933 Mitglied der NSDAP wurde (Mitgliedsnr. 1.375.222). Im Mai 1935 meldete er sich als Freiwilliger bei den SS-Verfügungstruppen in Hagen/Westfalen, (SS-Mitgliedsnr. 258.019). Nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wurde er der 3. Schwadron des 1. SS-Totenkopf Kavallerieregiments zugeteilt.

Zweiter Weltkrieg[Bearbeiten]

Charpentier wurde während der ersten Kriegsphase zur Offizierslaufbahn vorgeschlagen und im Oktober 1940 zum Untersturmführer befördert. Er bekam das Eiserne Kreuz 2. Klasse im August 1941, verliehen für seine Verdienste zu Beginn des Überfalls auf die Sowjetunion ab 22. Juni 1941. Er kommandierte dort einen Aufklärungsverband. Das Eiserne Kreuz 1. Klasse erhielt er im Januar 1942. Im November 1942 wurde er zum Kommandeur der 3. Schwadron des 15. SS-Kavallerieregiments berufen. Das Ritterkreuz erhielt er im Dezember 1942.

Charpentier fiel bei einem Ausbruchsversuch aus dem Kessel von Budapest am 9. März 1945.

Laufbahn[Bearbeiten]

  • 1. SS-Totenkopf Kavallerieregiment
  • Schwadron, 1. SS-Kavallerieregiment, Führungsoffizier am 5. Dezember 1939
  • SS-Kavallerieregiment, Adjutant am 15. August 1941
  • SS-Kavallerieregiment, Schwadronsführer, SS-Kavallerie-Division am 15 Dezember 1941
  • 3. Schwadron, 1. SS-Kavallerieregiment, Kommandeur, SS-Kavallerie-Division im November 1942
  • 18. SS-Kavallerieregiment, 8. SS-Kavallerie-Division „Florian Geyer“, Kommandeur

Literatur[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.