Hanno Bästlein

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hanno M. Bästlein (* 19. April 1963 in Leverkusen) ist ein deutscher Unternehmer. Er ist Vorsitzender des Vorstands und Finanzvorstand der Constantia Packaging, Wien.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Nach zweijähriger Ausbildung bei der Deutschen Bank AG studierte Bästlein an der freien Universität Witten/Herdecke Wirtschaftswissenschaften. Im Zuge des Studiums absolvierte er Auslandsaufenthalte in Schottland und Frankreich, bevor er als Stipendiat von Rotary International ein Post-Graduated Studium an der Stanford University in Kalifornien als Dipl.Oec. abschloss. 1997 wurde Bästlein mit einer Arbeit "Zur Feindlichkeit öffentlicher Übernahmeangebote" an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Dr. rer. pol. promoviert.[1]

Seine berufliche Laufbahn begann Bästlein 1992 bei einem mittelständischen Anlagenbauer. 1994 wechselt er zur HOCHTIEF AG, wo er u.a. eine Hauptniederlassung und Tochtergesellschaften leitete, die Zentralbereiche Controlling und Mergers & Acquisitions aufbaute, bevor er die Internationalisierung des Konzerns bis 2002 als Vorsitzender des Vorstandes der HOCHTIEF AG maßgeblich voran trieb.

Nach einer Station als Finanzchef (CFO) der Metro AG wurde er 2004 zum Finanzvorstand der VA Technologie AG, Wien / Linz bestellt. Ausgelöst durch den Verkauf der VA Technologie AG wechselte Bästlein Anfang 2006 als Vorsitzender des Vorstandes zur Constantia Packaging AG, Wien. Zugleich ist er in diversen Aufsichtsräten tätig und hat eine Anlage- und Beratungsgesellschaft aufgebaut.

Die Constantia Packaging investiert in mittelständische Unternehmen und Dienstleistungen. Mehr als 10.500 Mitarbeiter sind an 54 Standorten in 19 Ländern in Europa, Asien und Amerika beschäftigt und produzieren unter anderem Primäraluminium, Aluminiumhalbzeug, Papier und Wellpappe für die Lebensmittel-, Getränke-, Pharma-, Automobil-, Luftfahrt- und andere Industrien. Der Gruppenumsatz beträgt mehr als 2,2 Milliarden Euro (€).

Aufsichtsratsmandate:

Vorsitzender des Aufsichtsrates

  • Austria Metall GmbH (AMAG)
  • Duropack GmbH

Mitglied des Aufsichtsrates:

  • Belišce d.d
  • Constantia Flexibles GmbH
  • Plansee AG, Reutte

Mitgliedschaften[Bearbeiten]

  • Mitglied des Bundes-Vorstands der Industriellen Vereinigung, Österreich,
  • Mitglied des Kuratoriums der Universität Witten/Herdecke
  • Mitglied des Vorstands des Stanford Club of Germany
  • Mitglied des Industrieclubs Düsseldorf
  • Mitglied des RC Mettmann

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.