Hannes Müllner

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hannes Müllner (* 6. Oktober 1983 in Kärnten) ist ein Politiker der Jungen Liberalen Österreich (JuLis) und war deren Spitzenkandidat bei den Europawahlen 2009. Er studiert derzeit Technische Physik an der Technischen Universität Graz und ist stv. Bundesvorsitzender der JuLis.[1]

Europawahlen 2009[Bearbeiten]

Die Unterstützung von MEP Karin Resetarits ermöglichte den JuLis den Antritt bei der Europawahl 2009. Die JuLis galten bis zu diesem Zeitpunkt als Jugendfraktion der Liberalen Forums (LIF), entfremdeten sich jedoch von diesen auf Grund anderer wirtschaftspolitischer Auffassungen und des zu langsam vorangehenden Reformprozesses innerhalb des Liberalen Forums.[2]

Müllner trat als Spitzenkandidat der JuLis an und erreichte mit einem Budget von lediglich 15.000€ [3] aus dem Stand 20.688 Stimmen (0,7%) [4]. Für die JuLis war dies der erste Antritt bei Wahlen außerhalb der Österreichischen Hochschülerschaft.

Gründung der Liberaldemokraten[Bearbeiten]

Einen Monat nach der Europawahl kündigte Müllner die Gründung einer neuen Partei an, der Liberaldemokraten (LDP). Die JuLis sollte künftig als Jugendorganisation der LDP fungieren, da Österreich eine neue liberale Partei benötige.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]


  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.